forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Krieg Gewalt - Ilu Lehre

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sam



Anmeldedatum: 30.03.2012
Beiträge: 2
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 02.08.2012, 14:58    Titel: Krieg Gewalt - Ilu Lehre Antworten mit Zitat

Hallo,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit, bin aber noch zu keinem Ergebnis gekommen.
Unabhängig wie ich selbst dazu stehe, wie sieht es die Ilu Lehre mit Gewalt und Krieg?
Als Selbstverteidigung? als Verteidigung bspw. meiner Kinder?
Ich bin da etwas im Zwiespalt, da ja auch viele Berichte in der Geschichte zu denen die sich zu dieser Lehre bekannt hatten, von Gewalt welcher Art handelt.
Ich kann meinen inneren Zwiespalt recht schlecht jetzt beschreiben, ich hoffe Ihr versteht mich trotzdem...
Gruß
Sam
_________________
Das Leben ist schön, jeden Tag!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VRIL1922



Anmeldedatum: 19.05.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 03.08.2012, 10:27    Titel: Re: Krieg Gewalt - Ilu Lehre Antworten mit Zitat

Sam hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
ich beschäftige mich seit einiger Zeit damit, bin aber noch zu keinem Ergebnis gekommen.
Unabhängig wie ich selbst dazu stehe, wie sieht es die Ilu Lehre mit Gewalt und Krieg?
Als Selbstverteidigung? als Verteidigung bspw. meiner Kinder?
Ich bin da etwas im Zwiespalt, da ja auch viele Berichte in der Geschichte zu denen die sich zu dieser Lehre bekannt hatten, von Gewalt welcher Art handelt.
Ich kann meinen inneren Zwiespalt recht schlecht jetzt beschreiben, ich hoffe Ihr versteht mich trotzdem...
Gruß
Sam


Hallo Sam
Ich kann deinen zwiespalt gut verstehen,grundsetzlich leht die ILU-Lehre
die gewalt so wie auch das Christentum ab das die eine hantlung der Finsternis des Bösen ist,Du hast aber als individium das recht dich auch mit gewalt dich selber oder auch deine Familie zu ferteidigen so wie auch
ein Volk das Recht dazu hat,das ist meine meinung dazu.
grüße vril1922
Cool
_________________
„Das Schnellste von allem was fliegt, ist der Gedanke".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Alfrun



Anmeldedatum: 21.10.2013
Beiträge: 4
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 20.04.2018, 18:14    Titel: Theodizee Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach muss auch das Theodizee-Problem betrachtet werden. Wie wird durch die Ilu-Lehre die Urkraft definiert? Besitzt sie Allmacht und Allbewusstheit, oder ist die nicht eingreifend und für den Menschen kraftlos? Kann sie überhaupt in die Schöpfung eingreifen, oder ist sie von den Naturgesetzen unabhängig? Wenn ja, inwiefern und durch welche Art von Gesetzen? Wie kommt die Schöpfung darin zu stehen? Wo der Mensch und seine Freiheiten zu stehen? Wie werden Krieg, Chaos, Seuchen, Naturgewalten gewertet? Sind sie reines Urkraftwerk, Naturkraftwerk oder Menschenwerk, oder je nachdem mit anderer Herkunft und auch mit anderweitigen Konsequenzen? Das ist meiner Meinung nach alles nicht so klar definiert und lässt viele Fragen offen.

Natürlich habe ich persönlich eine eigene Meinung dazu. Gefallen tut mir hinsichtlich dessen natürlich die Definition, innerhalb welcher die Freiheiten des Menschen keine Einschränkungen erfahren. Und demgemäss muss der Einfluss der Urkraft wohl sehr beschränkt wirksam sein, oder nur indirekt über die Naturkräfte. Die Eigenschaft zur Freiheit ist für mich auch der Punkt, welcher den Menschen zum Menschen macht, mit dem gesamten Potential aller Schöpfungskraft, und wie er im gleichen Ausmasse über diese Verfügen kann wie die Urkraft selbst. Zumindest potentiell, wenn auch nicht im praktischen Sinne.

Vielleicht hat da jemand eine kluge Lösung parat, und hat sich mit diesem Thema des längeren schon befasst. Es wäre schön, da eine stimmige Lösung zu bekommen, welche auch mit den Sichten der Ilu-Lehre in Übereinstimmung kann gebracht werden. Und sie sollte nicht der Vernunft widersprechen, was als das höchste Kriterium gilt. Dies vielleicht als Anstoss für einen kleinen Diskurs. Aber natürlich will ich auch selber von einer sinnvollen Antwort profitieren können.
_________________
viribus unitis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VRIL1922



Anmeldedatum: 19.05.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 23.04.2018, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Meiner Meinung nach muss auch das Theodizee-Problem betrachtet werden. Wie wird durch die Ilu-Lehre die Urkraft definiert? Besitzt sie Allmacht und Allbewusstheit, oder ist die nicht eingreifend und für den Menschen kraftlos? Kann sie überhaupt in die Schöpfung eingreifen, oder ist sie von den Naturgesetzen unabhängig? Wenn ja, inwiefern und durch welche Art von Gesetzen? Wie kommt die Schöpfung darin zu stehen? Wo der Mensch und seine Freiheiten zu stehen? Wie werden Krieg, Chaos, Seuchen, Naturgewalten gewertet? Sind sie reines Urkraftwerk, Naturkraftwerk oder Menschenwerk, oder je nachdem mit anderer Herkunft und auch mit anderweitigen Konsequenzen? Das ist meiner Meinung nach alles nicht so klar definiert und lässt viele Fragen offen.

Du könnest fleicht mal die Schriften Ilu-Ischtar Ilu-Aschera und die
Jovian-Offenbarung lesen und dazu Isais-Offenbarung
Ich glaube das sie dir bei deinen Fragen weiterhelfen können
ihr der link
https://thuletempel.org/wb/index.php?title=Portal:Originaltexte
grüße vril1922
_________________
„Das Schnellste von allem was fliegt, ist der Gedanke".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de