forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Symbol auf dem Templer-Schwert

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Malok



Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 28
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis/NRW

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 19:05    Titel: Das Symbol auf dem Templer-Schwert Antworten mit Zitat

Es geht um folgendes Symbol:

http://www.causa-nostra.com/vril/cn1001/ex/Was-steht-hinter-DHvSS--Templerschwert-Gold3--e1001a04--q2.jpg

Gewiß, es ähnelt sehr einem "T" (Tau, hebr. Taw), doch es steckt noch viel mehr dahinter. Man vergleiche dieses Zeichen bitte einmal hiermit:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/0b/Geb%2C_Nut%2C_Shu.jpg/1024px-Geb%2C_Nut%2C_Shu.jpg

Das Zeichen auf dem Templer-Schwert zeigt nämlich oben als Querbalken, der zu beiden Seiten dann abfällt, die sogenannte ägyptische Himmelskuh. Deren Name ist auf ägyptisch Isis, richtiger aber ist Isais. Sie steht synonym für die Ewigkeit bzw. für das Universum, und das hebräische Wort dafür ist Olam (synonym GROSS); in der Bibel ist das die Eva.

Ihr "Mann" liegt unten am Boden als der Gott Geb, er steht synonym für die Erde, hebr. adamah; in der Bibel wurde er zum Adam.

Das Verbindungs-GLIED zwischen Himmel und Erde ist der kleine (klein, slaw. malo) Gott Schu; in der Bibel (NT) ist das der Jesus Christus. Als der Mittler zwischen Himmelreich und Erde (Jenseits und Diesseits).

Der ist so klein, weil so gut wie gar nicht vorhanden, er ist so gut wie nichts (siehe dazu: https://woerterbuch.hantrainerpro.de/chinesisch-deutsch/bedeutung-xiao_small.htm ); so erklärt es uns auch die Frau des Pontius Pilatus:

Matthäus 27:19 Während er auf der [Richter]bühne saß, schickte seine Frau zu ihm [und ließ ihm] sagen: "Nichts [sei zwischen] dir und jenem Gerechten; denn ich habe heute i[m] Traumgesicht viel um Seinetwillen gelitten." (Konkordantes Neues Testament)

Er hatte aber trotzdem einen Sohn, dieses/dieser "Nichts", nämlich den Barabbas (Jesoûs (hò) Barabbâs), für den er freiwillig in den Tod ging.

Adam (Geb), Eva (Isis/Isais) und Kain (der Sohn des HERRN, hebr. Barabbas aka der Schu), diese drei bilden ein Trio, den sogenannten Dreieinigen Gott.
Den Namen Geb kann man auch so schreiben, mit J (hebr. Jod, plattdt. Jot[t], meint Gott), dann ist das der Jeb. Aber wird brauchen nur den Anfangsbuchstaben, das J (die Freimaurer sind beim "G" für "Gott", geblieben, siehe dazu: http://www.grossloge.at/node/87
Das "G" steht synonym für alle drei Gottheiten des Trios. Aber wie gesagt, wir bleiben beim J. Dieses platzieren wir vor den biblischen Namen der Isais (Isis), so haben wir dann JEVA oder JEWA bzw. JEWE (möglich ist auch JAWE). Möglich ist auch YAWE oder IAWE.
Daraus wird dann, da im Hebräischen das W für O, U oder auch V steht, JE[H]OVA[H]. OV=doppel-U=W.
Daraus wurde dann das Tetragrammaton JHWH oder YHWH und es steht für das Schöpferpaar, Gott/Gottheit, wurde im Islam zu al "der" und -ilah (Gott/Gottheit), was zusammengezogen das Wort ALLAH ergibt. Im deutschen Sprachraum blieb es einfach beim Wort GOTT.

Da wir es mit einem dreieinigen Gott zu tun haben, sprich Vater, Mutter und Kind (Sohn), schickte das Schöpferpaar (YHWH) einen Vermittler zwischen den Menschen und den Göttern des Himmels (=YHWH) auf die Erde, und das ist der kleine Schu, biblisch der Kain. Namentlich kommt der Schu in die Namensreihe Jehova mit dazu. So haben wir dann das Wort JEHOSchu[ha], was die hebräische Version zu Jesus (JEHOSHUA) ist.

Das Symbol auf den Templer-Schwert zeigt den Schu (aka Jesus) in der Mitte als einen Längsbalken, und sein Vater liegt unter ihm, nach Menschenart, wie der Geb auf der oben gezeigten ägyptischen Darstellung (siehe unter den Verlinkung). Der Geb (aka Jeb), stellt den Erdboden dar, was auf die Fernsicht bezogen der Horizont ist. Er ist der Ase (germ. Bezeichnung für einen Gott), hebr. auch Aka (Ascha, deshalb auch Akasha-Chronik "Buch des Lebens") geschrieben und zusammen mit dem ersten Teil des Wortes HORizont, ergibt dies das Wort Akahor (auch Akakor, Akathor, Akator geschrieben). Der Akahor aka Akathor bzw. GOTT THOR, den kennen wir aus der germ. Mythologie und der kleine Gott Schu stellt dessen HAMMER (germ. Mjölnir "Zermalmer") dar; und wer es will, der sieht deshalb im kleinen Gott Schu einen Phallus (das tun die Satanisten), andere sagen lieber "BAUM DES LEBENS" dazu (das sind die Christen). Und der Baum des Lebens ist gleichzeitig auch identisch mit dem "BAUM DER ERKENNTNIS".

In Bezug auf den Baum in der Mitte (Gott Schu aka Jesus Christus am Kreuz, denn der ist ja das A und O, der Anfang und das Ende, und deshalb steht Jesus synonym für den Anfang "LEBEN" aka Geburt und das Kreuz für die "ERKENNTNIS" aka den Tod). Trenne nie "ST" (S=Schlange und T=Kreuz), denn es tut ihm weh, Jahweh! Denn es zerreißt den Kleinen in der Mitte (vgl. mit Matthäus 27:51, Markus 15:38, Lukas 23:45).
Anstelle von Geburt kann man auch LUFT (Atem) sagen, und anstelle von Tod LICHT ("Meta", das ist die Meta-Ebene, das Paradies, "der Himmel", germ. Walhalla).

Jedenfalls, genau das steckt hinter dem Zeichen auf dem eingangs verlinkten Bild zum Templer-Schwert. Es zeigt die Dreieinigkeit Gottes, der in Freimaurerkreisen auch Baphomet heißt. Im Islam ist der kleine Gott Schu unter dem Namen Mahdi (synonym Erkenntnis) und Isa (=Jesus, synonym Leben) bekannt.

In Indien sagt man Shiva ( https://erfolgdurchharmonie.files.wordpress.com/2014/02/lord-shiva-bhagvan-shankar-wallpapers.jpg ) zu ihm. Dieser wird rückwärts geschrieben zum ägyptischen (Shiva=) Apis-Stier (weil v=f=p, siehe dazu u.a. hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Waw_(Hebr%C3%A4isch) ).
Im deutschen Sprachbereich ist der kleine Gott Schu aka Jesus aka Shiva, ganz einfach der WASSERMANN bzw. der MANN MIT DEM KRUG, wie auch hier genannt:

Lukas 22:10 Er aber sprach zu ihnen: Siehe, wenn ihr in die Stadt hineinkommet, so wird euch ein Mensch begegnen, der einen Krug mit Wasser trägt; dem folget in das Haus, in das er hineingeht,

Markus 14:13 Und er sendet zwei seiner Jünger und spricht zu ihnen: Gehet in die Stadt; da wird euch ein Mensch begegnen, der einen Wasserkrug trägt; dem folget,

Mit dem "folget dem Mann mit dem Krug", ist der Eintritt ins Wassermann-Zeitalter gemeint, welches gerade dabei ist zu erblühen. Es fehlt nur noch eines, ihr müßt die Wahrheit (griech. Aletheia) in meiner Person (Karl-Josef Malo, vom Sternzeichen her ein Wassermann, hier fürs Forum der Malok, denn genau der bin ich, nur noch erkennen. Dann geht's sofort los, und mein Stellvertreter in Rom, der alte Papst kann abtreten - und das Wassermann-Zeitalter hört nie auf, dauert nämlich FÜR IMMER UND EWIG! Denn, wie schon Armin Risi erkannt hat, sind wir Menschen alle Lichtwesen=Engel (germ. Asen), d.h. wir sind Unsterbliche. Womit der Tod und das Totenreich besiegt wären und der Vergangenheit angehören.

Also worauf wartet ihr denn noch? YAHWEH SHAMMAH (hebr. "Der HERR ist da", siehe Hesekiel 48:35). Denn ich bin der Thorshammer Mjölnir aka Erzengel Michael aka der kleine Schu (bibl. der Kain, dessen Wiedergeburt ich bin als der ägypt. Benu, griech. "der Phönix aus der Asche"). Ich bin Malo (slaw. KLEIN), "der Kleine", siehe dazu unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Malin

Johannes 8:32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!

P.S.
Ach ja, dieses Wesen hier, uns unter dem Namen Lilit[h] aus der hebr. Thora und der jüd. Bibel sowie im Islam (siehe KORAN, Sura 9:30) unter dem Namen Uzair (plattdt. Uns Här "Unser Herr") bekannt, diese KLEINE Schlange in Menschengestalt, das bin ich (ägypt. der kleine Gott Schu), der Malok[Alef] = MalokA[r]l-[Jos]ef (Malo, Karl-Josef).
https://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/das-bibellexikon/lexikon/sachwort/anzeigen/details/lilit/ch/8e9b4a4098bfd07bdb62f7bb9e7d13d9/
_________________
Außer Irdische nichts gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de