forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Ha-Schem Ha-Mephorasch u. was od. wer sich dahinter verbirgt

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Malok



Anmeldedatum: 04.05.2018
Beiträge: 28
Wohnort: Rhein-Sieg-Kreis/NRW

BeitragVerfasst am: 09.05.2018, 11:14    Titel: Ha-Schem Ha-Mephorasch u. was od. wer sich dahinter verbirgt Antworten mit Zitat

Ha-Schem Ha-Mephorasch, siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Ha-Schem_Ha-Mephorasch

Zitat: "Nicht gelesen wie geschrieben.

Das Verbot, die Tetragrammatonas auszusprechen, basierte auf Ex. iii. 15 von Abina, einer babylonischen Amora, die die letzten Worte dieses Absatzes wie folgt paraphrasierte: "Ich werde nicht gelesen," sagt Gott, "wie ich geschrieben bin; ich bin geschrieben mit" yod "," er "[], und ausgesprochen mit "Alef", "Dalet" [] '(siehe Ḳid. 71a; Pes. 50a). Dies scheint ein alter tannaitischer Midrasch auf Ex zu sein. iv. 15, auf die Jacob bar Aḥa in Yer anspielt. ...
... Die Ansicht wurde aktuell, dass der Hohepriester am Versöhnungstag den zweiundvierzig beschrifteten Namen (Hai Gaon, lc) äußerte, und es erscheint aus zwei Bemerkungen von Raschi (auf Sanh. 60a und auf 'Er. 18b), dass es gab eine allgemeine Überzeugung, dass der Zweiundvierzig Lettersame von Shem ha-Meforash repräsentiert wurde. Maimonides widersetzte sich dieser Idee mit der ausdrücklichen Aussage, dass das Shem ha-Meforash ("Yad", Yesode ha-Tora, vi. 2; ib. Tefillah, xiv. 10; idem, "Moreh", i. 62) war." Zitat Ende, Quelle: http://www.jewishencyclopedia.com/articles/13542-shem-ha-meforash

"Moreh"=MalO und "yod"=J wie Josef und "Alef"=(freier) Mann, ist deutsch Karl.

"Yad" (Hebrew יד‎ (yád, “Hand”) Jott=Gott[es] aka Wort Gottes).
"Yesode" Josef (Jod (Yod), Iod, griech. ioeides=violett).
"ha-Tora" (aka Taurus, hebr. Alef)", als Name Karl "Mann".
"Moreh" (R=L), ergibt Moleh=Molech oder Molek, Molik od. Malik, auch Malok und schließlich MalO.

Zu "Moreh" aka "Morea", siehe auch einmal hier: https://mymemory.translated.net/de/Baskisch/Spanisch/ioeides
"Schwarz-violetter Mal-Stein (=MALO)" (der Stein (Schlußstein) ist das Auge, als Buchstabe ein O, siehe Illuminaten-Pyramide). Schwarz steht für Mann (Karl) und Violett für Josef (Jod/Iod; auf Plattdeutsch sagt man Jott, geschrieben auch Jot, anstelle von Gott).

"Das Daleth ist ein Konsonant, dessen schriftliche Form im phönizischen Alphabet auf die Darstellung einer geöffneten Zelttür zurückgeht. Von diesem phönizischen Buchstaben leiten sich auch das griechische Delta und das lateinische D ab.
Aufgrund seines Zahlenwertes wird das Daleth in Handschriften gelegentlich zur Abkürzung des Tetragramms יהוה (Jhwh) verwendet („die vier Buchstaben“)." Quelle: Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Daleth

Zelt = Haus, auch die Pyramide ist ein Haus, genannt auch kurz Mal (von Grabmal) und die Tür ist ein O (eine Öffnung) aka Loch, ergibt zusammen den Namen MalO.
Delta = Dreieck "KJM - rückwärts MIK[a]-El = Michael (hebräisch מיכאל (Mikha'el)), der Erzengel = jidd. Yerushe-Malekh (Malekh rückwärts Kelam, arab. auch Kalam, siehe "Rede Gottes=Wort Gottes (mehr dazu unten im Link)") = Schlußstein der großen Pyramide, ägypt. benben (von Benu, mehr dazu siehe unten).

Rede Gottes: https://de.wikipedia.org/wiki/Rede_Gottes
Benu (aka griech. Phönix): https://de.wikipedia.org/wiki/Benu

Wie das Wort "Ha-Schem Ha-Mephorasch" zu lesen ist.
Ha-Shem ist hebr. "Der Name", eine Bezeichnung für den Höchsten (Gott), auch genannt El, siehe dazu: https://de.wikipedia.org/wiki/El_(Gott)
Ha-Shem ist rückwärts Mescha[h]=Mischa[-El].

Das Wort Ha-Mephorasch teilt man auf in:

Ha-Mep und Horasch.

Ha-Mep, zusammen Ham[m]ep (P=R, griech. Rho), wird so zu Ham[m]er, germ. Hammah, auch Shammah, siehe Hesekiel 48:35 (YHWH-Shammah "Der HERR ist da" aka "Der HERR ist hier"). Der Hammer ist das Symbol für Arbeit schlechthin, ein Zeichen des Arbeiters (Handwerkers, engl. craftsman, siehe dazu: https://en.wiktionary.org/wiki/Cain ), man sagt auch Malocher (Maloche=Arbeit). Und Maloch[e]=Malok[e]. Die Farbe der Arbeit ist Schwarz, weshalb Malok=Malak (auch Malik, Malo, Melech), arab.-hebr. Engel, ein "schwarzer Engel" ist, wozu man auch Dämon sagt. Dämon, Dä "der" -Mon "Mann (Mensch)", weshalb man auch vom "Schwarzen Mann" spricht, Beispiel, der Schornsteinfeger in seiner schwarzen Arbeitskleidung.

Das Wort Arbeit, kann man aber auch so verstehen: Arbeit = plattdt. Erbet[er], und bezieht sich auf den ersten Handwerker (Malocher/Ackersmann) Kain und alle seine Nachkommen. Kain als der Erstgeborene des HERRN ist der Erbe (abgeleitet von Erbet "Arbeit"), jidd. Yerushe, das ist hebr. Jerus (siehe das Wort Jerusalem, mesopot. Urusalima, Zitat: "hebr.-aram. yrwšlm, jeruschalem, daneben ist eine Kurzform, yršlm und noch kürzer šlm, schalem" Zitat Ende, Quelle Wikipedia), und meint einen [Tha]Urus (Urus=yrws=YHWH), griech.-germ. Stier/Ochse, plattdt. Kalef, hebr. Alef, ein Symbol für Mann od. Mensch, das Volk als die Arbeiter, die Malocher, synonym Malaks, dt. Engel aka Götterwesen. Von diesen Götter(wesen) aka Lichtwesen, ist der Erste (Erstgeborene), der Gott mit dem Hammer, aus der germ. Mythologie bekannt als der Gott Thor, synonym ist das der Kain als der Sohn des HERRN (hebr. Barabbas, gemeint ist Jesoûs (hò) Barabbâs, dessen Vater der Jesus Christus, der Herrgott ist).

Horasch, meint [T]horasch, kurz Hor (siehe Akahor/Akathor/Akator, richtig ist Asa bzw. Ase-Thor=Akathor, auch Akakor "Gott Thor[us]" mit dem Hammer Mjölnir, dazu mehr unten).

Ein Urus aka [Tha]urus "Stier/Ochse", ist platt. ein Orz (geschrieben auch Ooch, so heißt auf plattdt. auch das Auge). Aus dem Orz kann übers Hebräische auch ein Erz werden, vgl. mit Erzengel "Urus Malak (Malak rückwärts Kalam, arab. Wort Gottes aka Rede Gottes). Kalam in anderer Schreibweise ist Cholam, das wiederum rückwärts ist Maloch, arab. auch Malik oder Malak "Engel". Daneben gibt es dann noch die Schreibweisen Moloch und Malo, oder hebr. Melech "König".

Das Wort Ha-Schem Ha-Mephorasch liest man also so:

Ha-Shem ist rückwärts der Mescha=Mischa-El, ergibt Michael.
Ha-Mep ist der Hammer, synonym Arbeiter (Handwerker)=Malocher = Malak, ergibt Engel.

Horasch meint einen [Tha]Urus, germ. Stier oder Ochse, plattdt. Orz aka Erz, ergibt Erz.

Nun braucht man die Ergebnisse nur noch rückwärts aneinander zu reihen, dann ergibt dies das "Wort Gottes" in Form von Erz-Engel Michael (siehe dazu Offenbarung 12:7 und Daniel 12:1, 12:7). Dieser wird in der Offenbarung auch als der Sieger bezeichnet, synonym Gewinner, was eine Namensbedeutung von Malo aka arab. Malik ist, siehe: http://www.namen-namensbedeutung.de/Namen/Namen-Malo.html

Offenbarung 6:2 Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd, und der darauf saß, hatte einen Bogen; und es wurde ihm eine Krone gegeben, und er zog aus als Sieger und um zu siegen.

Der Hammer des Thor heißt Mjölnir.

Mjöl = (übers Hebräische) Mischoel (Miguel) aka Michael.

nir = "Nur, auch Noor oder Nour" bedeutet auf arab. Licht, oder Lichtstrahl, Blitz (Mjölnir wird auch genannt: Donnerschlag, Donnerkeil, Zermalmer (ZerMAL[o]mer)), synonym Erz (plattdt. Ooch oder Och, bedeutet aber gleichzeitig auch Auge - vgl. die Illuminaten-Freimaurer-Pyramide mit dem "allsehenden Auge" obenauf als dem Schlußstein).

Das Wort Mjölnir bedeutet also Erzengel Michael bzw. Lichtbringer.

Zitat: "Die Zahl 39 schreibt man auf Hebr. טל (Tal), ein Wort, welches wiederum die Bedeutung „Tau“ - also, der vom Himmel fällt - trägt." Zitat Ende, Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Temura

Zitat: "Temura wird auch synthetisierende Zahlenmystik genannt, aber in diesem Fall erfolgt sie durch Umstellung der Buchstaben. Beispiel: Gott sagt im 2. Buch Mose (23,23): Ich will vor dir meinen Engel (מלאכי; Mal'achi) einhersenden! Durch Umstellung der Buchstaben von meinen Engel erhält man den Namen des Engels Michael (מיכאל). "Zitat Ende, Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/GiNaT

Das Symbol für den Hammer (Mjölnir) ist ein "T" (aka + "Kreuz" oder x; als Buchstabe Taw od. Tau, lat. T), welches man auch auf den Kopf stellen Kann. Dann sieht es einem Phallus ähnlich od. einem Obelisk, und als solches ist es dann das Zeichen des Satans.

Römer 16:20 Der Gott des Friedens aber wird den Satan unter euren Füßen zermalmen in kurzem! Die Gnade unsres Herrn Jesus Christus sei mit euch!

http://www.causa-nostra.com/Rueckblick/Das-Templerschwert--r1103a04.htm
_________________
Außer Irdische nichts gefunden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Diskutator



Anmeldedatum: 09.09.2017
Beiträge: 17
Wohnort: Fernost

BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 08:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Malok

Da Du Dich viel mit Sprache, aber auch mit der Bibel beschaeftigst, hier mal eine Frage:

Woher kommt der Name Gog. Einer soll ja in der Endschlacht (3. WK?) eine Vielvoelker Armee gegen Israel fueheren, welche halb Jerusalem ermorden und die Frauen schaenden soll (geht ja angeblich mit islam wie IS, der ja von Tuerkei unterstuetzt war/is zeigt). Die neu eroberten Gebiete in Syrien werden ja laut prophezeihungen auch zu Gogs reich gerechnet.

--> http://www.j-lorber.de/jl/0/endzeit/Wkr-isra.htm
--> Die heinies meinen es waere wmg. Erdogan.

Kannst Du da Sprachlich/ namensbedeutungsmaessig Zusammenhaenge Finden??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de