forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Steuer auf Luft

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Sichtweisen auf Europa
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Eisfuchs



Anmeldedatum: 20.05.2019
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 22.07.2019, 15:51    Titel: Steuer auf Luft Antworten mit Zitat

Werte Damen und Herren, liebe Leser

Eigentlich wollte ich zu politischen Themen nichts mehr schreiben, jedoch treiben der Stumpfsinn und der Größenwahn neue Blüten.

Das Gros der Bevölkerung ist so leicht zu manipulieren. Aber sie lassen sich auch nicht mehr überzeugen, dass sie von Vorne bis Hinten belogen und betrogen werden. Fakten sind Uninteressant geworden. Skeptiker sind das neue Feindbild.
Was ich vor ein paar Jahren spaßeshalber sagte, wird nun wohl wahr...

Ein Treppenwitz wird wahr: Rotgrün will Steuer auf Luft einführen

Das Zeitalter der Infantilisierung der Gesellschaften

In hunderten Gesprächen mit grünen und nichtgrünen Klima-Religioten habe ich ein allen Befragten gemeinsames Kennzeichen herausgefunden: Niemand hatte auch nur die Spur einer Ahnung davon, aus welchen Bestandteilen die Luft zusammengesetzt ist. Und niemand wusste auch nur annähernd Auskunft darüber zu geben, wie hoch denn der Anteil des verteufelten CO2 dabei ist. Die Angaben schwankten zwischen 10-70 Prozent, schwerpunktmäßig bei 30 Prozent CO2. Dabei lagen die Befragten im Schnitt 10.000 fach über dem tatsächlichen Wert. Diese ahnungslosen wählen die Grünen, und sie wollen – kein Witz – wegen der angeblichen Gefahr des CO2 eine Luftsteuer einführen. Natürlich nennen sie es nicht so: sie nennen es eine Steuer auf Kohlendioxid. Was aber auf dasselbe hinauskommt.

https://michael-mannheimer.net/2019/07/22/ein-treppenwitz-wird-wahr-rotgruen-will-steuer-auf-luft-einfuehren/
_________________
Beste Grüße - Eisfuchs

"Hilfe lässt sich nicht einfordern, nur erbitten"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diskutator



Anmeldedatum: 09.09.2017
Beiträge: 50
Wohnort: Fernost

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

In der Schweiz und D. gibts jetzt eine gruppe die sich extinktion rebellion nennt. Kurz E. R. wenn man das Zahlenmässig anschaut 5 und 18, wobei 18= 3*6= 666. So also 5666 heisst Geld herrscht auf 5 Kontinenten. Daher kann man sich denken, wem diese Nützen. Banken und die werden von dem CO2 trade profitieren. Mindestens 15€ pro gehandeltes Zertifikat (wenn man standard Börsenpreishandel annimmt, es sei denn es werden mehr in 1 trade gehandelt). Wobei wenn man noch annimmt, dass die das emittieren, kann schon mal 20% zusätzlich anfallen. Ein schelm der annimmt, dass die nicht diese policydurchdrückidioten anheuern würden.

Dazu: Passt doch das fridays for future mit den 3 Anfangsbuchstaben der Worte 666 ergibt...

Edit:
Hab mich lange gefragt ob man die Grünen auch mit sowas in verbindung bringen kann, aber da ists etwas schwieriger, da müsste man fast was konstruieren.
Aber man kann ggf. wieder mit den anfangsbuchstaben/Zahlen was machen: B=2, 9 und dann G= 9. 9+9= 18= 3*6.
Interessanterweise passt diese Logik nicht zur CDU, SPD, FDP, AFD, Linke!
Die Methode kommt nur mit den Ökodiktaturklibs und parteien zu dem Ergebnis. Finde das interessant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisfuchs



Anmeldedatum: 20.05.2019
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 23.09.2019, 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Diskutator,

ich habe schon von extinktion rebellion gehört. Oliver Janich hat dazu ein Video gemacht.
Wie man es dreht und wendet, wird mit diesen Schreckensszenarien auch nur versucht wird, dem Blauäugigen das Geld aus der Tasche zu ziehen und durch die eingeimpfte Angst, gefügig zu machen.
Ich wette, dass hinter den meisten Organisationen, die sich dem Klimaschutz auf die Fahne malen, uns bekannte Personen stehen, die fleißig mit dem Scheckbuch wedeln um diese NGO's zu finanzieren.

Ich halte von der Klimahysterie wenig bis nichts. Umweltschutz, natürlich.
Aber das Klima muss und kann nicht geschützt, bzw gerettet werden.
Zumal wir heuer eines der kältesten Jahre in Europa hatten.


Es geht einfach um die Ausbeutung und Einschränkung der Völker. Ein andere Weg, die NWO umzusetzen. Wäre CO2 so gefährlich, würde ein CO2 Zertifikat der Umwelt auch nicht helfen.
Aber als Finanzmodell läuft es gut.

Die Grünen sind ein Verein , der im Grunde mit Umweltschutz nichts mehr zu tun hat. Denen geht es nur noch um Verbote, Ausgrenzung und Zerstörung der persönlichen Freiheit und der weißen Bevölkerung Wie sonst kommt man auf Parolen wie "Deutschland verecke" oder Bomber Harris, do it again"
So etwas ist nur krank . Wie 1A Kommunisten.

Gematria ist sehr interessant.
Fridays for Futurer = fff=666

Beste Grüße
_________________
Beste Grüße - Eisfuchs

"Hilfe lässt sich nicht einfordern, nur erbitten"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diskutator



Anmeldedatum: 09.09.2017
Beiträge: 50
Wohnort: Fernost

BeitragVerfasst am: 01.10.2019, 16:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Eisfuchs

Hab jetzt gelesen, dass Extinktion rebellion durchaus finanzstarke Geldgeber hat und gut gefördert wird. Andernfalls wären die nicht so schnell gewachsen.
https://taz.de/Geld-fuer-Klima-AktivistInnen/!5616000/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eisfuchs



Anmeldedatum: 20.05.2019
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 01.10.2019, 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

Diskutator hat Folgendes geschrieben:
Hi Eisfuchs

Hab jetzt gelesen, dass Extinktion rebellion durchaus finanzstarke Geldgeber hat und gut gefördert wird. Andernfalls wären die nicht so schnell gewachsen.
https://taz.de/Geld-fuer-Klima-AktivistInnen/!5616000/


Sei mir gegrüßt Diskutator,

habe dies auch erfahren. Hinter Extikntion Rebellion steht ein allseits bekannter "Philanthrop"
Auch in Deutschland werden einige Aktivisten-Gruppen von ihm finanziert bzw unterstützt.
Als "Menschenfreund" sollte man eigentlich keinen Unfrieden stiften.
Der Link scheint nicht mehr zu funktionieren.


Herzliche Grüße
_________________
Beste Grüße - Eisfuchs

"Hilfe lässt sich nicht einfordern, nur erbitten"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Sichtweisen auf Europa Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de