forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Die Wahrheit über Gott, Schöpfung und Menschheit zur wahren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ErbeMarcion



Anmeldedatum: 11.10.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 11.10.2008, 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

noch eine kleine Anmerkung warum der Text mit Seite 5 beginnt:
Schreibt man ein Buch, zählen leere Seiten am Anfang oder
Danksagungen und ähnliches auch als Seitenzahl, allerdings bleiben
diese Seiten ohne Ziffern.
Der Inhalt eines Buches fängt dann z.B. erst mit Seite 5 an. Es fehlt also nichts von dem Textanfang.

Mein Vorschlag:

Da der Text durch das Altdeutsch sehr schwer zu lesen ist, schlage ich vor diesen Text ins Neudeutsche zu übersetzen.

Da diese Aufgabe für eine Person, zuviel Zeit in Anspruch nehmen würde,
schlage ich vor, dass 15 Personen je 2 Seite übersetzen.
Oder 10 Personen jeweils 3 Seiten.

Jede Seite (am besten mit OpenOffice) wird dann als PDF-File
gespeichert.

Haben wir alle Seiten als pdf vorliegen, dann werden diese Seiten mit
PDF-Blender zu einem PDF-Dokument zusammengefügt.

Vorschlag:

- Times New Roman
- Schriftgrad 12
- wortgenaue Übersetzung, keine neue Rechtschreibung



Wer ist dabei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 11.10.2008, 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ErbeMarcion(s),

wenn du damit meinst, das Schriftbild von Fraktur auf eine neuere Variante ändern zu wollen, dann brauchst du dir keine Mühe mehr zu machen.

"Die Wahrheit über Gott,..." steht nunmehr in textlich erfasster Form im Wissensbuch des ThuleTempels zur Verfügung.

http://thuletempel.org/wiki/index.php/Die_Wahrheit_%C3%BCber_Gott%2C_Sch%C3%B6pfung_und_Menschheit_zur_wahren_Gott_und_Selbsterkenntnis

Lichte Grüße
Habicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AZP



Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 11.10.2008, 16:43    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich gut, lieber Habicht!
Jetzt werde ich mir diesen Text auch vornehmen.

Man muss ja auch bedenken, dass die meisten der jüngeren Generation mit der alten Frakturschrift bei Lesen Mühe haben.

Dank und Grüße

Jürgen / AZP
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ErbeMarcion



Anmeldedatum: 11.10.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 11:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Habicht,

vielen Dank für Deine Mühe und Arbeit.

Das erspart wirklich jede Menge von Zeit.


Very Happy

Liebe Grüße
ErbeMarcion
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ErbeMarcion



Anmeldedatum: 11.10.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 14:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe mir jetzt den Text komplett durchgelesen und kann nur nochmals bestätigen:
Es handelt sich hier hauptsächlich um eine kommentierte Zusammenfassung der Jovian-Offenbarung.

In Kapitel 11 bekommen wir Informationen aus dem nichtöffentlichen Teil der Jovian-Offebarung. Satan und seine Anhänger finden den Weg zu Erde.

Interesant und klar wird jetzt auch deutlich, woher die Götter der Antike stammen.

An die Erbengemeinschaft der Templer:

Vielleicht ist jetzt an der Zeit, den öffentlichen Teil der Jovian-Offenbarung zu erweitern. Zumnidestens um den Teil, der jetzt durch diesen Text eh schon bekannt ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 12.10.2008, 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hallo Habicht,

vielen Dank für Deine Mühe und Arbeit.

Das erspart wirklich jede Menge von Zeit.

Zum Glück konnten wir das in Teamarbeit erledigen. Allein würde man für so ein Projekt doch um einiges länger brauchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
claudia



Anmeldedatum: 04.01.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 08.01.2009, 22:47    Titel: erkennedichselbsterkennedichselbst Antworten mit Zitat

Hallo und guten abend,
jetzt muß ich mich doch in Eure Gespräche einbringen. Zunächst eine Frage : Mit welcher Seitennummer endet Eure Kopie dieses Heftchens? denn wenn Ihr den gesamten Text dies Heftchens gelesen hättet, dann wüßtet Ihr worum es wirklich geht. Es endet mit S 35.
Das Anliegen dieser Broschüre war und ist es, den Menschen so kurz wie möglich zu sagen: woher wir kommen, warum und wozu es die Erde gibt. worin der Sinn des Lebens hier auf Erden besteht und es nur einen wahren Gottt gibt: Jesus Christus.
Daraus ergibt sich, dass es den Tod, der die größte Lüge des Satans ist, mit der er die Menschheit gefangen hält, nicht gibt, sondern nur ein Sterben, welches die unabdingbare Folge unserer einstigen Abwendung von Gott und dem Auszug aus Seinem Reich.

Denn niemand, selbst Gott kann uns das Leben nehmen, denn es ist Seine Lebenskraft, die er uns einstens, nach dem Anfang gegeben hat und somit das einzig Vollkommene in uns. Sterben ist nur das Verlassen dieses irdischen Körpers, um einen Körper der jeweiligen jenseitigen Welt, in die auf wir Grund unserer auf Erden getanen Werke eingehen annehmen werden, aber das geschieht ohne unser Zutun, ich möchte fast sagen automatisch.
Aus der Offenbarung Jovians wißt Ihr, dass es nur einen wahren Gott, einen Schöpfer gibt. Das ist. wie schon oben gesagt, Jesus Christus, der Mensch geworden ist, um sich den Menschen selbst zu offenbaren
und der mit dem Wesen, dass sich in der Bibel als Gott gebärdet , nichts, aber überhaupt nichts zu tun hat.
Und den Menschen den Verursacher alles Unheils und Bösen auf dieser Welt, das er mit Hilfe williger Diener ausführen kann, aufzuzeigen, deshalb wurde der ewige wahre Gott Christus Mensch und seinen Kindern den Weg zurück in Sein Reich zu zeigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 01.02.2009, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Claudia,

meine Ausgabe endet mit Seite 33, und der Text ist bis dorthin konsistent. Aber wenn dir möglicherweise mehr zur Verfügung steht (z.B. Klappentext o.ä.), wäre es sehr nett uns das hier zukommen zu lassen.

Was du über den Inhalt schreibst ist wohl bekannt und die Essenz dessen, was auch als ILU-Lehre bezeichnet wird.

Grüße vom
Habicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 09.02.2009, 19:51    Titel: Antworten mit Zitat

zwilling hat die Sache nun aufgeklärt. Nochmals vielen herzlichen Dank!

Es fehlten uns bisher tatsächlich die ersten 4,5 Seiten und am Ende nocheinmal 2.

Die vollständige Variante gibt es hier am Ende der Seite als pdf:
http://www.alpenfestung.com/ahnenerbe_rutengehen.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
klisels



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 10.02.2009, 11:24    Titel: Antworten mit Zitat

Herzlichen Dank für diesen Hinweis !

Klisels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 12.02.2009, 02:12    Titel: Antworten mit Zitat

Im ThuleTempel Wissensbuch sind die fehlenden Seiten nun eingefügt.

http://thuletempel.org/wiki/index.php/Die_Wahrheit_%C3%BCber_Gott%2C_Sch%C3%B6pfung_und_Menschheit_zur_wahren_Gott_und_Selbsterkenntnis#Quellen

Zwei Fragen kann ich mir im Moment aber nicht beantworten:

1) Wer ist resp. war "Karl Karnik"?
2) Was hat man sich unter dieser "Gemeinde der Wahrheit" vorzustellen?

Grüße vom
Habicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
klisels



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 14.02.2009, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Tag ,
leider kann ich zu Habichts Fragen 1 und 2 noch nichts sagen .

Die Kopie der Wahrheit habe ich gelesen und dabei meine ich in der Ausdrucksweise eine paralelle zu Rudolf Steiner zu sehen - dessen geistige Sichtweise in vielen Schriften nachzulesen ist.

Wobei mir nicht alleine die Ausdrucksweise sondern auch das Gefühl dabei
bekannt ist.

Rudolf Steiner war ja bedacht darauf - für :Oberflächenleser: - nicht politisch oder gar religiös anzugreifen .

Jedoch die Wahrheit auszudrücken - wohl nicht für jeden verständlich!

So genannte innere Kreise - wie auch immer man es nennen mag - kennen ja eigentlich keine Nationalität-Religion-Rasse-Vereinigung an sich,obwohl sie hier und da sich bewegen,sie sind einfach was sie sind!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Habicht



Anmeldedatum: 03.05.2008
Beiträge: 28
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 14.02.2009, 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß dich klisels,

den Bezug zu Steiner finde ich interessant. Im Gespräch mit Anthroposophen konnte ich nämlich ebenfalls einige Parallelen finden.

Zur Übersetzung ein paar einfacher Begriffe:
(Anthroposophie <-> ILU-Lehre)

"Ich" (Selbst-Bewusstsein) <-> "Geist"
"Astralleib" <-> "Seele"
"Ätherleib" <-> "Leben"
"Physischer Leib" <-> "Körper"


Es stimmt aber schon, Steiner ist bei weitem nicht so klar wie etwa die hier besprochene Schrift. Zudem beinhaltet die Anthroposophie einen Punkt, an dem sich die Geister scheiden: die Reinkarnation.

Doch wie wohl Steiner einen primitiven Nationalismus ablehnte, beschäftigte er sich durchaus mit den Eigenarten der Völker und ihrer Bestimmung:

http://www.wahrheitssuche.org/mission.html

Aber das nur als kleiner Exkurs...

Grüße vom
Habicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VRIL1922



Anmeldedatum: 19.05.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 15:59    Titel: Antworten mit Zitat

AZP hat Folgendes geschrieben:
Ja, Apollon, ich meinte das "Die Wahrheit über Gott, Menschheit und Schöpfung", denn darüber hatten wir auch erst neulich gesprochen. Es muß so sein, dass Dr. Damböck es bekam, d.h. eine Kopiervorlage. Es handelt von den frühesten Offenbarungen bis zu Christus. Möglich, es war ihm dann zu christlich, so dass er es aussortiert hat. Weiß ich nicht. Es ist aber kein Buch, eher ein Heft. Grüße Jürgen


Mich würde mall intresieren wie man heute noch an
die beiden Schriften kommen kann,auch als Privatkopien.
grüße VRIL1922 Smile

mit den hat sich erledigt Die Wahrheit über Gott, Menschheit und Schöpfung. habe ich jest alle 3.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin



Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 22.06.2009, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

An HABICHT!

Danke für deinen eingefügten Link, ein wirklich interessanter Exkurs;)

LiebeGrüsse!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
VRIL1922



Anmeldedatum: 19.05.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 23.07.2009, 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Apollon hat Folgendes geschrieben:
Hallo Azp,

ich muss mich entschuldigen, mir ist schon wieder der fluechtigkeitsfehler im titel unterlaufen.
es muss nat heissen:
- die Magie der DUNKLEN Sonne.
Wien 1928. - PrivatAUFLAGE.

Fragen Sie bitte einmal im CN und uebrigen Vril Kreis nach dieser wie gesagt "Triologie" mit dem o.g. jetzt richtigen Anfangstitel.
Es handelt sich um kein NORMAL erschienenes Werk sondern NUR im Vril kreis weitergegeben.

Kopien davon befinden sich in privater Hand, somit auch anzunehmen noch irgentwo bei Ihnen.

Ich waere sehr an einer Einsichtnahme interessiert oder auch Kopien zur komplettierung meiner Unterlagen.
Die Angelegenheit wuerde ich vertraulich behandeln, aus den sicher Ihnen bekannten Gruenden zu den Publikationen.

Als kl. weitere Gedaechtnisstuetze:
in einem der baende wird eine Sternkarte abgebildet (!), die einwandfrei die tatsaechliche HERKUNFT der Isais Geschichte belegt. Leider hatten Herr E. und ich einige andere Ansichten darueber in vergangener zeit.


Mit Gruss

Apollon


die Magie der DUNKLEN Sonne.
Wien 1928. - PrivatAUFLAGE.
Ich häte aus den gleichen grunde intresse an den Werk
und würde es auch nur zu meinen Privaten Gebrauch benuzten
würde mich über eine PDF Freuhen
grüße VRIL1922
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Martin



Anmeldedatum: 09.06.2009
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 30.07.2009, 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wo wir gerade bei Lektüre sind....ich habe vor kurzem etwas Über SinnZEICHEN von einem Autor namen Blachetta, Walther erhalten, in digitaler Form.....

Gruss!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
msdong



Anmeldedatum: 11.10.2009
Beiträge: 1
Wohnort: Do

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo!
Ich habe Teile der Jovian Offenbarung gelesen fand es sehr sehr interessant. Mich würde nun interessieren ob es die komplette Offenbarung irgendwo gibt?? Habe nur bis Kapitel 15 lesen können.

Würde mich über weitere Informationen freuen. Vielen Dank

Gruss
Andy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Luzern
Site Admin


Anmeldedatum: 10.04.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 10:54    Titel: Zur Jovian Offenbarung Antworten mit Zitat

Zunächst willkommen im Forum.
Leider gibt es keine weiterführenden Texte zur Offenbarung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VRIL1922



Anmeldedatum: 19.05.2009
Beiträge: 268
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

msdong hat Folgendes geschrieben:
Hallo!
Ich habe Teile der Jovian Offenbarung gelesen fand es sehr sehr interessant. Mich würde nun interessieren ob es die komplette Offenbarung irgendwo gibt?? Habe nur bis Kapitel 15 lesen können.

Würde mich über weitere Informationen freuen. Vielen Dank

Gruss
Andy


Auch ein hallo von mir
Ich schlage vor dich mit den Ilu-Schriften zu befasen
da sie sich mit den Marcionitichen Christentum ergenzen
dazu diese internet Seite als anregung
http://thuletempel.org/
grüße VRIL1922 Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de