forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Das Tausendjährige Reich
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Imperium novum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luzern
Site Admin


Anmeldedatum: 10.04.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 04.04.2008, 11:49    Titel: Das Tausendjährige Reich Antworten mit Zitat

Die Johannes-Apokalypse des Neuen Testaments verkündet im 22. Kapitel das Kommen einen Tausendjährigen Reichs. Dies kommuniziert mit den Worten Christi etwa bei Mt.24
Die Vorstellung eines "Neuen Reiches" findet sich aber auch in noch älteren Überlieferungen. Es ist dasselbe Motiv, wenn im alten Indien von der neuen Zeit gesprochen wurde, die Kalki Avatara herbeiführt, auch die babylonische Vorstellungswelt kennt solche Mythen, und nicht allein diese. Die Idee eines Lichtreichs auf Erden ist also alt.
Auch die Templer wollten auf das Neue Reich hinwirken. Im Ordo Bucintoro wurde dies konkretisiert, man stellte sich dort eine Erneuerung des römisch-deutschen Kaiserreichs unter neuen Vorzeichen vor.
Der Begriff "Tausendjähriges Reich" hat somit sehr alte Wurzeln; und die Erwartung dieses Neuen Reiches in verschiedenen Kulturkreisen spricht dafür, daß es sich hier um eine quasi objektive Offenbarung handelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Die Frage welche Ich mir häufig stellte und keine rechte Antwort finden konnte ist: Wird das Tausend Jährige Reich auf die Grenzen des Imperium Novum beschränkt sein (Berlin/Paris/Wien) ? Oder handelt es sich viel mehr um ein Weltumspanendes Reich? Ich wüsste nicht wer dem entgegen stehen könnte! Vieleicht die Asiaten (Narurgemäß), welche dem Deutschen Reich jedoch Technisch um einige hundert Jahre hinterherhinken dürften. Auch gibt es konkrete Hinweise darauf das sich Russland in naher Zukunft als Weisser Verbündeter, auf lange Sicht gesehen auf unsere Seite stellt. Was einen riesigen Teretorialen Zuwachs aussmachen würde und die Grenze des Reiches um den halben Globus ausdehnt. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang sicher auch der die hohe Seelenqualität welche dem russichen Volke innewohnt. Da diese aus den nordischen Vikingern hervorgingen dürften Sie mehr Qualitäten mit sich bringen als beispielsweise die homosexuellen Friseure aus Italien Wink. Achtung! Die abfällige Bemerkung stellt eine absolute Ausnahme dar und wird nicht wieder vorkommen. Achtung!

GruSS Wehrwolf
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CN-Mod.



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wehrwolf,

grundsätzlich bitte ich Sie im Vorfeld solche Äußerungen zu unterlassen. Sie sprechen von "Seelenqualität", diese kommt auch beim Einschätzen von Umständen durch Erfahrung zu Tage. Von daher weise ich darauf hin das Ihre Äußerung
Zitat:
Achtung! Die abfällige Bemerkung stellt eine absolute Ausnahme dar und wird nicht wieder vorkommen. Achtung!
lediglich und zum Glück Ihre Meinung darstellt. Die Causa Nostra hat einen großen, wenn nicht sogar zentralen Knotenpunkt im sonnigen Italien - Ihre Einschätzung ist sehr pauschal und kann so nicht stehen gelassen werden, ohnedies ist sie absolut falsch. Derweil möchte ich Sie darauf hinweisen, dass man lediglich den Anfang des Wortes "Gruss" groß schreibt, ich bitte Sie die allgemein gültige Rechtschreibung zu verwenden.

Zu Ihrer Frage: Sehen Sie es als ein weltumspannendes Reich des Geistes, andere Völker werden selbstredend davon profitieren, auch wenn es seinen Ausgang im traditionellen Europa nimmt. Die Asiaten stehen einem solchen Reich mit Sicherheit nicht entgegen. Bedenken Sie auch die Änderung der Grundeinstellung, die einem Imperium Novum vorrausgehen muss, diese Geistesänderung macht nicht vor traditionellen Grenzen halt - jedoch vor Grenzen im Geiste.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigen Sie bitte. Ich versichere,daß Ich derartig schändliche Äusserungen in Zukunft Unterlasse und die in diesem Forum geführte Ordnung versuchen so gut wie möglich einzuhalten.

Zum Imperium Novum: Wie stellen sie sich diese änderung der geistigen Grundeinstellung den vor, bei Menschen welche gar keinen eigenen Geist mehr besitzen? Auf freiwilliger Basis, quasi von selbst, wie es momentan Weltweit von statten geht erfasst sie nur ein paar 100, vieleicht tausende wenn es hoch kommt. Nur all zu viele Menschen sind dem Weltumspanenden,lähmenden Medienterror verfallen, gerade zu abhängig von selbigen. Welcher Sie von Tag zu Tag immer dümmer und kurzsichtiger werden lässt. Mal ganz abgesehen von den Qualen und Verwirrungen welchen sie aus der Astralebene ausgesetzt sind, ausgelösst durch ungezügelten Drogenkonsum und dergleichen. Gerade auf dem Europäischen Kontinent nimmt dieser täglich immer grössere Aussmasse an! Beinahe jeder zweite nimmt regelmässig Medikamente, Narkotika oder Drogen zu sich, welche den Geiste massiv verwirren und Verstümmeln. Aus eigener Kraft werden viele von diesen wohl kaum mehr geistig gesunden können.
Berichtigen Sie mich bitte wenn ich hier falsch liege aber mir drängt sich schon seit geraumer Zeit der verdacht auf daß, das 1000 Jährige Reich wohl nur wenigen Vorbehalten ist.

Gruss Wehrwolf
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist wohl zu unterscheiden zwischen dem Tausendjährigen Reich nach Off-Jo Kap 22, wie auch gemeint in Mt 21,43, und dem Neuen Reich, d.h. dem Imperium novum. Das Tausendjährige Reich ist sicherlich global zu verstehen, sowohl lt. NT wie auch bei Marcion. Es stellt aber das Reich Gottes auf Erden vor, bzw. eine Umsetzung dessen so weit, wie er auf der Welt möglich ist. Man könnte hier also von einem mystischen Reich sprechen.
Das Neue Reich der Templer ist nie fest umrissen gewesen, die Vorstellungen sind sicherlich verschieden gewesen, teils auf Off-Jo bezogen, teils aber auch ganz banal irdisch.
Das Imperium novum dagegen ist klar definiert. Die Vorstellung kommt aus Italien, sie verbindet das Imperium Romanum mit dem Deutschen Reich. Da die Idee aus einer isaisbündischen Geheimschaft hervorging, war sie, diesem durchgehenden Denkmodell entsprechend, sowohl jenseitig wie auch diesseitig gesehen. Die erste Stufe der Verwirklichung ist sicher weltlich gesehen worden, daher ja auch die Kontaktaufnahme mit Rudolph II. und der Aufbau europaweiter Strukturen. Es ist ganz bestimmt nicht keinlich national zu verstehen, denn das REICH ist immer übernational gewesen. Aus den Quellen läßt sich schließen, daß ein Reich aller europiden Völker gemeint ist, heute also auch der Amerikaner, Kanadier, Australier usw. Der Mittelpunkt sollte Wien sein, und zwar wollten das die Italiener so, denn es sollte nicht das alte Römische Reich erneuert werden, das bis nach Afrika reichte, sondern eben ein Reich der europäischen, bzw. aller europiden, Völker. HH-2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arkheit



Anmeldedatum: 22.05.2008
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Auch ich bin nicht salonfähig. Ahî wie kristelîche nû der bâbest lachet, swenne er uns heyden saget: sît politkorrekt! Owê owê zem dritten wê ih mac wol genesen, der arme kneht klaget siniu leit. (frei nach der Vogel- und Augenweide).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Ich Sie recht verstehe, so besteht das Imperium Novum also seit einiger Zeit im geheimen und wird stetig ausgebaut. Da gehehen mir eine ganze menge Fragen durch den Kopf.

Ist geplannt das Imperium eines Tages offen auszurufen? Wenn ja wann ist dies zu erwarten?

Gibt es Verbindungen zu der Reichsdeutschen Flugscheibenmacht, welche sich nach 1945 erfolgreich abgesetzt hat? Oder anders gefragt arbeiten der Ordo Bucintoro und die Reichsdeutsche Flugscheibenmacht zusammen ,gegeneinander oder ignorieren sie sich?

Wird das Imperium Novum in das Tausendjährige Reich eingebetet sein oder Umgekehrt?

Nunja das wären erstmal die wichtigsten. Als Aufgeweckter Zeitgenosse bin Ich Naturgemäss sehr neugierig.

@arkheit: keine Ahnung was Du damit ausdrücken willst aber es kling jidisch

Gruss Wehrwolf
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 26.05.2008, 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ist geplannt das Imperium eines Tages offen auszurufen? Wenn ja wann ist dies zu erwarten?
Soon my friend, a few more things to be done first!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 27.05.2008, 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Greetings Alex. Did you mean the Ritual? or what...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 12:19    Titel: Antworten mit Zitat

Fehlt es an Mut um meine fragen zu beantworten oder geschieht dies aus taktischen gründen nicht? Quasi zwecks geheimhaltung?

Gruss Wehrwolf
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CN-Mod.



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 181

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 12:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Wehrwolf,

bitte bendenke das unser Freund Alex aus den Vereinigten Staaten schreibt, er ist aus mitteleuropäischer Sicht für gewöhnlich Abends online und wird sicher auf Deine Frage eingehen.

Einen schönen Tag
Koblenz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wehrwolf



Anmeldedatum: 26.05.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Preussen

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Koblenz, Ich meinte eher die Fragen welche ich im 7. Beitrag stellte, diese richten sich nicht nur an Alex sondern an alle mit der Thematik vertrauten in diesem Forum.

Gruss Wehrwolf
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

To note, the source has no location on the earth, therefore wherever, the location of the reciever makes no difference. The only difference is within the perception within the reciever. Since these events are of large significance, the source approaches ones in which it knows can produce the desired effect.
The source is definitely expressing that some events are either past a opportune time or it is fast approaching.
Many events will unfold in front of you and me and every one else, within the times to arrive soon. To notice them from the monkey-chatter of the ordinary is a skill, and also a skill to recognise the impact produced. This is the reason for those talented in vril pathways. Consider who is allowed the complete knowlede and use of Maka'ara, also, who is given the messages via transmedium senses.
This is an occurance of tremendous importance, and is a long seperation above a specific country or continent, we are looking at the known world and even beyond.
To answer the question, specific information which is recieved has been and will be passed to those who are the ones to utilize it.
I hope this will explain about the information and the dissemination .
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arkheit



Anmeldedatum: 22.05.2008
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 15:44    Titel: Antworten mit Zitat

Yes Alex, Wehrwolf means "secret" (Geheimhaltung), and it's exactly the problem. Therefore, such difficulties can certainly be resolved only with spirit forces choosing each one who is able to receive a message and knowledge for his duty. I mean, dreams have perhaps also a possible function in such case. Perhaps many people receive the message, but certain of them don't dare to recognize its reality, because they are prisoners of the rationalism. I remember for instance a (silly) pleasant detail: when I was a very little boy, I did cry when the people spoke of flying saucers, and I did love especially the satellit "telstar". I was very sad, I said "it is my friend, and I want to go away with him". A few years later, I used to draw strange figures, steam locomotives with complicated and sharp devices on their bodies, like on the drawing of the "Aldebaran" space ship (telepathic drawing, see website causa nostra: http://www.causa-nostra.com/Rueckblick/Nach-Aldebaran-r0705a02.htm). I have never known what it was, but I believe, everyone of us can have such experiences one day.
Well, Alex, Koblenz says, you live" int the States... So I send a cordial salute to you and to the USA!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 28.05.2008, 18:11    Titel: 1000 Jahre, was ist das schon Antworten mit Zitat

Hallo,

es wird seit tausenden von Jahren vom 1000-jährigen Reich erzählt, welcher Art und Ursprung auch immer.

Wo ist es denn?, ich bin mittlerweile der Meinung, daß es sich jeder selbst durch eigene Bewußtheit erringen muß.
Und, was sind 1000 Jahre, wenn es seit ca. 500 mio. Jahren Menschen auf der Erde gibt?

Für die Masse von Menschen ist es zyklisch, daß sie auf und absteigen. Geht es ihnen schlecht, ist die Erde/Menschheit kurz vorm Untergang, dann gibt einige Jahre Aufbau, Liebe und Harmonie, aber dann kommt wieder die Abwendung von Gott.
Auch wenn alle Menschen nur gutes tun, wird es irgendwann wieder einen Ersten geben der sagt:
"Ich und du sind gut und tun gutes, aber ich tu mehr gutes als du!".
Und schon fängt wieder alles von vorn an.

Da die Mehrheit von uns keinen direkten Draht zu irgendwelchen Organisationen hat, schlage ich jedem vor, sich selbst sein 1000-jähriges Reich zu bauen.
Änderst Du Dich, änderst Du 1/8 Mrd-stel der Menschheit. Dein Nachbar wird sehen, wie es Dir doch gut geht und wird Dir nacheifern.
Versuche aber niemandem Dein Reich aufzuschwatzen, denn er wird Dich "reif für die Klapse" halten.

Wer auf dem richtigen Weg ist, wird von unsichtbarer Hand Hilfe bekommen, genau wie jene, die den Pfad nach unten gehen und auch Hilfe von nach unten ausgerichteten Wesen bekommen.

Das Problem ist nur, einfach anzufangen.

Was ist der Unterschied zwischen der Filmserie "Lindenstraße" und Deinem Leben?
In der Lindenstraße bewarben sich Darsteller und es gibt ein Drehbuch = Gedanken/Geist von Menschen.
Du hast Dich auch für alle guten und schlechten Dinge in Deinem Leben selbst beworben. Also bewerbe Dich für Deinen eigenen zukünftigen Film für bessere Dinge und zieh durch.

Zu meiner Meinung kam ich durch ganz einfache Beobachtungen.
Die Masse wartet und wartet oder sicht vor sich hin, aber der Einzelne kann seinen Aufstieg schaffen, sein Reich erschaffen.
Der Mensch ist die kleinste Zelle. Ist seine Zelle gesund, schwappelt sein Heil auf andere Menschen (Zellen) über usw...
Druck von oben und übergestülpe in jetzigen Verhältnissen bringt nichts.

Wenn der Papa zum Sohn sagt: "Du sollst nicht rauchen!", zeigt der Sohn dem Vater einen Vogel. Der Sohn muß erst sein Leid erfahren, um freiwillig rauchfrei zu leben.

Ich bin einfach und rede einfach, da Alles in Einfachheit liegt.
Laß auch Du alles Geschwollene und Gequollene weg.

MfG Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter am 28.05.2008, 18:18, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Imperium novum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 1 von 11

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de