forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wer war Jesus, woher kam er? und später?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.10.2008, 23:23    Titel: Wer war Jesus, woher kam er? und später? Antworten mit Zitat

Liebe Leser,

in einem anderen Faden wurde darüber geschrieben, wer Jusus war, woher er kam usw..

Da es zum dortigen Thema etwas unpassend ist, können wir ja in diesem Faden darüber diskutieren.

[Ich möchte die Äußerungen zum 3. Reich nicht weiter kommentieren, sie sind hier nur beigefügt, um ein Bild klarer zu machen. (Zur Person A.H. bis zum Kriegsausbruch gibt es nun einmal verschiedene Meinungen und alle haben Recht und Unrecht, siehe Blickwinkel). Alle unten aufgeführten Zitate stammen aus öffentlich zugänglichen Quellen und stellen keine antijüdische Propaganda dar, da es Zitate von Juden selbst sind.]

Ich fange einfach an:

in der Wissenschaft, unter Historikern, in den Religionen und all ihren Predigern ist bekannt, dass die ersten christlichen Sekten entweder Nazarener waren, wie Johannes der Täufer, oder Eboniten, zu denen viele Verwandte des Jesus gehörten, oder Essener (Jessäer), die Terapeuten, Heiler von denen die Nazaria ein Zweig waren.
Der Talmud nennt alle diese Christen Nozari.
Auch Jesus wurde Nazarius genannt.
Die wirkliche Bedeutung des Wortes Nazar bedeutet „schwören oder sich für den Dienst Gottes verpflichten.

Die nazireatische Sekte bestand lange vor den Gesetzen Moses und entsprang unter dem Volke, das der größte Feind der Auserwählten Israels war, dem Volk der Galiläer (Keltenreich). Die Römer nannten sie Gallier (siehe Asterix und Obelix, Ort Insel in Europa, England), die Griechen Galater, und die Schreiber des alten Testaments Syrer (nicht zu verwechseln mit dem heutigen Syrien).
Jesus war König über ein Keltenreich welches auch Syrien genannt wurde (nicht zu verwechseln mit dem heutigen Syrien).
Als Orte von Galiläa = Syrien werden angegeben: Kedes, Kana, Kapernaum, Gessur, Damaskus (Damaskus heute wahrscheinlich Dublin) und Bethsaida.
Syrer aus Kir, sind Bewohner von Cymry (Cymren, Kymren), dem heutigen Wales, dem Urlande der Kymren und Germanen, die aus Erin - Irland dorthin kamen.
Cilizier waren auch Celti alias Kelten.

Die Essener waren die bekehrenden buddhistischen Missionare, welche es offenbar sind, welche die Ehre gebührt, den Nazarenischen Reformer Jesus als Zögling gehabt zu haben.

Der Beweggrund des Jesus von Nazareth war scheinbar der gleiche wie der Gautama-Buddhas, die Menschheit im Großen durch die Gründung einer religiösen Reform zu beglücken, die ihr eine Religion der reinen Ethik geben sollte, die wahre Wissenschaft von Gott und Natur, die bisher allein in den Händen der esoterischen Sekte und ihrer Adepten geblieben war.

Jesus wollte ein reisender Therapeute, ein Nazaria ein Heiler werden. Die Nazarener waren und sind aber die Gegner der Juden.

Die jüdischen Machtzentren wissen um die Bedeutung von Jesus.
Griechische Juden prägten vor über 2000 Jahren den Begriff “Nazi“, der für Personen aus dem “heiligen Herkunftsort“ (Nazareth)
sowie für “von Gott ausgewählte, heilige Person“ steht und Eingang in die Bibel fand.
Die Bezeichnung “Jesus von Nazareth dürfte somit verstanden werden als “Jesus der Nazarether“ (in der englischen Bibel “Nazirite“ genannt, zu deutsch: Naziverehrer, also Nazi)… Die Bezeichnung “Nazirite“ bedeutete „eine heilige oder hervorgehobene Person, auserwählt von Gott“ (Bibel, Amos 2:11,12). … Somit war Jesus gemäß Evangelien “ein Heiliger“ oder ein von “Gott Hervorgehobener“ in Verbindung mit Nazareth, dem “Herkunftsort des Heiligen bzw. Erhabenen“.
Der Begriff Nazirite (englische Bibel, oder “Nasiräer“, deutsche Bibel von 1871) stammt aus der Wurzel Nzr oder Nsr und ist höchst bedeutsam. Nsr dürfte ein altertümliches ägyptisches Verb sein, das bedeutet “brennen“ oder “lodern“. Das Wort Nsrsr ist deshalb mit “Insel des Feuers“ übersetzt. Somit könnte der Begriff Nazi auch Nasi geschrieben werden.

Tatsächlich stammt das Wort “Nazi“ nicht aus dem nationalsozialistischem Deutschland, denn sonst würde es ja “Nati“ oder “Naso“ (abgeleitet und abgekürzt von National Sozialismus) heißen. Der Begriff “Nazi“ wurde vielmehr von jüdischen Erkenntnis-Kreisen geprägt – während und nach dem großen Weltkrieg. So schreiben die Toratreuen Juden, Hitler sei von Gott geschickt worden. Somit ist der Begriff Nazi von vor ca. 2000 immer noch mit dem aus dem 3. Reich identisch.
Nicht wir Deutschen nannten uns Nazis, sondern die Juden, was die Toratreuen ja auch bestätigen.

Nazis oder Nasis sind also gemäß Bibel “Heilige, von Gott auserwählte Personen“, genannt nach dem heiligem Ort “Nazareth“ (En-Nasira, Brockhaus). Nazareth bzw. En-Nasira war gemäß NT der Wohnort Jesu Christi und seiner Eltern – die “heilige Insel des Feuers“. Interessant ist, dass der deutsche Klerus die deutsche Ausgabe der Bibel gefälscht hat, um nicht das Wort “Nazi“ im Zusammenhang mit von Gott geheiligten Personen wie Jesus gebrauchen zu müssen.
In der englischen Bibel heißt es: “Ich erwecke Propheten unter euren Söhnen und Nazirites (deutsch Nazis) unter euren Jünglingen. Ist dem nicht so ihr Israeliten? Ihr habt aber gabt den Nazis Wein zu trinken, und den Propheten gebotet ihr: “Weissagt nicht.“ (Amos 2:11,12)
In der modernen deutschen Bibel heißt es: “Ich erwecke Propheten unter euren Söhnen, Geweihte unter euren Jünglingen. Ist dem nicht so ihr Israeliten? Ihr habt aber gabt den Geweihten Wein zu trinken, und den Propheten gebotet ihr: “Weissagt nicht.“
Das Wort “Geweihte“ steht im Zusammenhang mit den Wörtern “heilig“, “Heiliger“, welches im Zusammenhang mit dem Wort “Heilen“ steht.
(z.B. geweihte Orte = heilige Orte = Orte der Heilung, der Ort selbst muß auch heil sein.)

Der deutsche Klerus wagte sich noch nicht einmal den ehemals in alten deutschen Bibeln benutzten Begriff “Nasiräer“ zu benutzen, sondern ersetzte den Begriff mit “die Geweihten“. Genau daran erkennt man, welche Angst die deutsche Kirche vor der Aura der Nazis hatte. Eine Angst, die so groß war, dass man dafür sogar die Heilige Schrift fälschte, obwohl dieses gemäß Gottes Wort ein todwürdiges Verbrechen darstellt. “Und wenn einer etwas wegnimmt von den Worten dieses prophetischen Buches, dem wird Gott seinen Anteil wegnehmen am Baum des Lebens und an der Heiligen Stadt, wovon geschrieben ist in diesem Buch.“ (Offenbarung, 22:19)

Die Kirchenoberen in Deutschland fälschten also die Bibel, um Adolf Hitler nicht “Nasiräer“, eine “von Gott auserwählte Person“ bzw. Jesus nicht einen “Naziriten“ nennen zu müssen. Die Toratreuen Juden (Naturei Karta Bewegung, New York) behaupten, bei Adolf Hitler handle es sich um einen “Abgesandten Gottes“ (Engel). Dies rührt offenbar daher, dass gemäß Prophezeiungen Israel nur gegründet werden durfte, nachdem “sechs Millionen im Feuer geopfert“ wurden (Holocaust = Brandopfer). Nur ein Engel Gottes aus “der Insel des Feuers“ (Nazareth bzw. El-Nasira, also ein Nazi bzw. Nasiräer) konnte eine solche Tat ausführen, ein gewöhnlich Sterblicher wäre gemäß jüdischen Auserwähltheitsanspruch dazu nicht imstande gewesen. Die Toratreuen Juden sagen in diesem Zusammenhang, Hitler hätte im Gottesauftrag die Juden mit diesem Brandopfer für ihre Sünden züchtigen müssen. Offenbar wird Hitler unter Juden deshalb “Nazi“, der “Heilige“ genannt. Nicht wir Deutschen nannten uns Nazis, sondern die Juden, was die Toratreuen ja auch bestätigen.
(Was nirgends gesagt wird, ist, daß das Brandopfer, der Brand die Wandlung zum Göttlichen ist. Es tut ja weh sich zu wandeln. Und das ist es ja, was Teile der Judenschaft unterbinden möchten, keine Wandlung zum Göttlichen, immer schön in der Materie kleben bleiben wegen Geld, Macht usw.. Wenn ich z.B. mehrere Male sage, daß Gottes Licht in mir brennt, dann fängt mein Körper tatsächlich an zu brennen. Es kribbelt und krabbelt usw.. Aller Dreck, Blokaden usw. werden herausgebrand durch die Schwingung, Frequenz Gott. Niemand von allen Beteiligten meinte das Wort -Brandopfer- im Sinne von "im Ofen verbrennen". Göttliche Frequenzen brennen nun einmal, wenn ich vorher Gott-abgewand lebte. Gott ist nun einmal eine Art Licht, welches zu Änderungen im Körper / im Wesen führt. Man stelle sich öfters auf die Svastika und drehe sie hin und wieder um, also das Tuch einfach umdrehen und dann drauf stellen. Dann weiß ein jeder, was dieses Brennen ist. Falls Du nichts merkst, dann übe weiter. Dein Körper ist noch versottet und muß erst freigeblasen werden. Die Spiralwirkungen der Svastika tun Göttliches. Schon Thoth sagte, bewege Dich in Spiralen.)

Wie kamen wir Deutschen nun zu dem Begriff “Nazi“.

Einerseits war die Zeit Hitlers bis zum Krieg eine heilende, heilige, heile Zeit, was die damalige Bevölkerung heute noch gern berichtet, das mit dem “auserwählt sein“ habe ich auch schon erläutert, nun fehlt nur noch der Zusammenhang zwecks Nazareth.

Wo liegt, lag Nazareth?

Unter Geschichtswissenschaftler, Historikern, in den “geheimen Logen“, bei den Theosophen und Parteiführern der heutigen Zeit ist bekannt, dass jene Zeit, der Kreuzigung Jesus nicht vor ca. 2000 Jahren, sondern viel früher stattgefunden hat. Schließlich wissen es auch die Juden, da sie den Begriff “Nazi“ zu einer gewissen Zeit prägten.
Vergessen Sie einfach unsere Geschichtsbücher, die Meinung der öffentlichen Hand und privaten Medien und deren Inhalt, der uns als offizielle Lehrmeinung "vorgegaukelt" wird.

Die Geschichte Jesus und die Kreuzigung(en) fand(en) bereits vor der letzten Eiszeit statt. Es kann aber auch vor 2000 Jahren eine weitere Kreuzigung gegeben haben, denn vieles deutet darauf hin.
Um es kurz zu sagen, es war in Nordeuropa, weshalb auch wir heute immer noch das Ziel der Vernichtung sind. Helgoland (ein Rest) von Atlantis sollte nicht umsonst während des 2. WK weggebombt werden.

Wann es mit der Menschheit genau anfing, kann keiner so richtig sagen, aber die Edda, die Bibel und andere Schriften schreiben von einem Neuanfang. D.h., es muß vorher schon etwas da gewesen sein.

Es gab Zeiten, da wurde Adolf Hitler und Deutschland bewundert.
Auch der Jude Winston Churchill bewunderte Adolf Hitler, einen Nazi, einen Heiler:
Der britische Politiker und spätere Kriegspremierminister WINSTON CHURCHILL schrieb im September 1937 über Hitler:
1.: “Fünfzehn Jahre nach diesem Entschluß, Deutschland zu rehabilitieren, ist es ihm gelungen, Deutschland wieder die machtvollste Position in Europa zu geben, und er hat nicht nur die Position seines Landes wiederhergestellt,
sondern er hat gerade in sehr großem Umfang die Folgen des großen Krieges in ihr Gegenteil verwandelt.
Was immer man sonst über diese Großtaten denken mag, sie gehören mit Gewißheit zu den bemerkenswertesten der gesamten Weltgeschichte".

Zu 1. „…sondern er hat gerade in sehr großem Umfang die Folgen des großen Krieges in ihr Gegenteil verwandelt.“ Dieser Satz sagt nichts anderes aus, dass Adolf Hitler sein Volk heilte, er demzufolge ein Heiler ist. Wie die Situation in Deutschland vor Hitler seiner Machtergreifung aussah, weiß ein jeder von uns. Durch das, was Hitler in Gang setzte wurde das ganze Land geheilt. Es wurde letztendlich die Volks- und Landesseele geheilt, dies schreibt Churchill im Jahr 1937.
Diese Großtat (riesiger Heilprozeß) gehört zu den bemerkenswertesten (Lob über Lob, es kann kaum noch gesteigert werden) der gesamten Weltgeschichte.
Dieser Satz sagt aus, dass es sich um eine der größten Heilungen, die je stattgefunden hat handeln muß, da es zu den Bemerkenswertetesten zählt.
Hätte Hitler nicht das deutsche Volk / Land geheilt, wäre es nicht bemerkenswert gewesen.

Weiterhin ließ Churchill 1935 im STANDARDMAGAZIN den Aufsatz „Die Wahrheit über Hitler" erscheinen.
Darin heißt es u. a.:
2.: „Während alle schrecklichen Veränderungen in Europa sich ereigneten, kämpfte der Gefreite Hitler seine lange ermüdende Schlacht um das deutsche Herz. Die Geschichte dieses Kampfes kann nicht gelesen werden ohne Bewunderung für den Mut, die Aufrichtigkeit und die Kraft der Persönlichkeit, die ihn dazu befähigten, herauszufordern, zu trotzen, zu überwältigen und zu versöhnen - jedenfalls sich durchzusetzen gegenüber allen Autoritäten, die seinen Weg versperrten. Er und die immer wachsenden Scharen derer, die sich ihm anschlossen, zeigten in ihrem patriotischen Feuer und ihrer Vaterlandsliebe, daß es nichts gab, was sie nicht zu tun oder zu wagen bereit wären, kein Opfer von Leben, Gesundheit, Freiheit, das sie nicht selbst bringen oder ihren Gegnern auferlegen würden... "

zu 2.: 1935 gab es noch keinen 2. WK, aber Churchill schreibt:
“… kämpfte der Gefreite Hitler seine lange ermüdende Schlacht um das deutsche Herz…“: mit kämpfen ist heilen gemeint, da das deutsche Herz vor Machtantritt Hitlers kaputt war. Er belebte, aktivierte das deutsche Herz, Seele und es gesundete. Durch die Belebung, Aktivierung der Selbstheilungskräfte gesundete das deutsche Herz vollkommen aus eigener Kraft. Im Zitat 1 aus dem Jahr 1937, also 2 Jahre später schreibt er, “…die Folgen des Krieges in ihr Gegenteil verwandelte…“, also die Volks-, und Landesseele geheilt war. Erst heilte Hitler den Geist und Körper Deutschlands und dann heilte die Seele der Deutschen.

“Die Geschichte dieses Kampfes kann nicht gelesen werden ohne Bewunderung für den Mut, die Aufrichtigkeit und die Kraft der Persönlichkeit, die ihn dazu befähigten, herauszufordern, zu trotzen, zu überwältigen und zu versöhnen“= welch eine riesige Anerkennung Churchills für diese Heilarbeit des Nazis, Hitler strotze allen negativen Energien…

“Er und die immer wachsenden Scharen derer, die sich ihm anschlossen…“ = das deutsche Volk wurde ein Volk von Nazis / Heilern
“… zeigten in ihrem patriotischen Feuer und ihrer Vaterlandsliebe…“ = in ihren patriotischen Feuer = Heilung und Vaterlandsliebe, Liebe ist gleich Heilung“ = “Vaterlandsheilung“.

Also kann eindeutig festgehalten werden, dass Nazis = Heiler positives tun und ganze Völker heilen können.


Warum sind „Nazis“ / Heiler, (gerade auch als Volk) so gefährdet?

Heile, selbstbewusste Völker sind den Anhängern Satans ein Dorn im Auge.
Satans Anhängerschaft versucht mit ALLEN Mitteln, “Heilheit“ zu vereiteln.
Satans Anhängerschaft ist es egal, ob der heile Mensch, das heile Volk, die heile Nation oder auch heile Natur und heile Materie als solches durch Krankheit, Krieg oder sonstige Zerstörung in sein Reich übernommen wird.
Satans Boten zerstören GANZHEIT, Heilheit, Frieden und Liebe!

Hier kommen nun einige Zitate, die die Unschuldigkeit von Heilern / Nazis belegen könnten und auch auf andere Brennpunkte ein gutes Licht werfen.

Im Zitat 1 und 2 lobte Winston Churchill noch die Nazis und deren Führer, aber aus Heil muß Kaputt werden, deshalb:

Zitate:
3.: Am 3. September 1939 erklärt Winston Churchill im englischen Rundfunk: Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands.

4.: Churchill: ‘Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen’. Und: ‘Es gibt eine Sache, die Hitler niederwirft, und das ist ein absolut verwüstender Ausrottungskrieg durch sehr schwere Bomber von diesem Land hier gegen die Nazi-Heimat’." (BILD, 18.11.2002, S. 7)

5.: "Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben, wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten können." Churchill während des 2. WK

6.: "... wir werden Deutschland zu Tode hungern. Wir werden ihre Städte zerstören, ihre Ernten und ihre Wälder vernichten. (16. Mai 1940, der Jude Winston Churchill in einem Brief an Paul Reynaud)

7.: 25.4.1940 ergänzt der Jude Duff Cooper die Erklärung des Juden Winston Churchill mit: Dieser Krieg ist ein englischer Krieg und sein Ziel ist die Vernichtung Deutschlands. Der kommende Friedensvertrag (Anmerkung bis jetzt ausständig) muss weitaus härter und mitleidloser werden als Versaille. Wir dürfen keinen Unterschied machen zwischen Hitler und dem deutschen Volk.

Ich gehe davon aus, dass Sie die Zitate 3 – 7 bisher nicht kannten, da auch ich sie aus unseren Geschichtsbüchern der Schule und heutigen täglichen Medien wie Radio, TV, Zeitung usw. nicht lernte. Um mir selbst diese Zitate zu entkräften und um mein bisheriges Weltbild aufrecht zu erhalten, suchte ich (zum Schluß schon ärgerlich) weiter und weiter. Ich konnte einfach an einen Vernichtungs-, oder Ausrottungskrieg gegen die Deutschen nicht glauben, meine innere Welt würde zusammenstürzen ins Bodenlose...

Ich fand aber wieder nur folgende Zitate:

Was wir im deutschen Widerstand während des Krieges nicht wirklich begreifen wollten, haben wir nachträglich vollends gelernt: Daß der Krieg schließlich nicht gegen Hitler, sondern gegen Deutschland geführt wurde."
Eugen Gerstenmaier, Widerstandskämpfer und ehem. Präsident des Deutschen Bundestages 1954-1969
(Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21. 3. 1975)

Ich mache hier jetzt Stopp, da ich viele viele Zitate fand, es uns aber zum Thema oben nicht weiterhilft.

Ja, so ergeht es Heilbringenden.
Jesus muß aus dem Norden gekommen sein und er war sicherlich kein Jude und deshalb machten/machen sie mit uns gleiches wie mit Jesus damals. Nur so viel Kreuze kann man schlecht aufrichten, deshalb gab es Kriege von den Kreuzzügen bis heute zur Vernichtung der Christenheit.

"Wir sind keine Deutschen, keine Engländer oder Franzosen. Wir sind Juden und eure christliche Mentalität ist uns fremd."
(Max Nordau, ein deutscher Zionistenführer in THE JEWISH WORLD)

"... Israel hat den Ersten Weltkrieg gewonnen. Wir haben davon profitiert und es war eine Genugtuung für uns. Es war außerdem unsere ultimative Rache an der Christenheit."
[Jüdischer Botschafter Österreichs in London, Graf Mensdorf, 1918]

“Kriege sind die Ernte der Juden. Für diese Ernten müssen wir die Christen vernichten und deren Gold an uns nehmen. Wir haben schon 100 Millionen vernichtet und das ist noch lange nicht das Ende."
[Chef-Rabbi Reichorn in Frankreich 1859]

"Wir treiben die Christen in einen Krieg indem wir deren Dummheit, Ignoranz und nationale Eitelkeit ausnützen. Sie werden sich gegenseitig massakrieren und dann haben wir genug Platz für unser eigenes Volk."
[Rabbi Reichorn, in Le Contemporain, Juli 1880]

"Jüdische Banken mit ihren faulen Tricks werden den ganzen Reichtum Amerikas kontrollieren. Sie werden die moderne Zivilisation korrumpieren. Die Juden werden nicht zögern die gesamte Christenheit in einen Krieg und Chaos zu stürzen und die Weltherrschaft übernehmen."
(Bismarck)

"Die Christen singen ständig von und über Blut. Geben wir ihnen genug davon. Lasst uns ihren Hals durchschneiden und schleifen wir sie über die Altäre. Ertränken wir sie in ihrem eigenen Blut. Ich träume davon dass eines Tages der letzte Priester mit den Gedärmen eines anderen erhängt wird."
[Gus Hall, Jüdisches Vorstandsmitglied der Kommunistischen Partei Amerikas, 1920]

Am 12. Januar 1952 äußerte sich der Rabbiner Emanuel Rabinowitsch während eine Rabbiner-Treffen in Budapest wie folgt (auszugsweise):
Das Ziel, das wir während der 3000 Jahre mit soviel Ausdauer anstreben, ist endlich in unsere Reichweite gerückt. Ich kann euch versichern, dass unsere Rasse ihren berechtigten Platz in der Welt einnehmen wird. Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave. Wir weckten antideutsche Gefühle in Amerika, welche im Zweiten Weltkrieg gipfelten. Unser Endziel ist jedoch die Entfachung des Dritten Weltkrieges. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim für alle Zeiten beenden. Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen.
Der Ordnung halber muss jedoch erwähnt werden, dass sich die Juden/Zionisten Deutschlands damals (30.3. 1933 in C.V. Zeitung) nicht an dieser Hetze beteiligt haben und diese sogar scharf verurteilten.

"Wir werden mit den Gentils (Christen, Ungläubige) das gleichen machen wie die Kommunisten in Rußland mit ihrem Volk."
[Rabbi Lewish Brown in HOW ODD OF GOD, New York, 1924]

Goethe
Geb. 1749, gest. 1832
Haman (zum König Ahasveros):
"Du kennst das Volk, das man die Juden nennt,
das außer seinem Gott nie einen Herrn erkennt.
Du gabst ihm Raum und Ruh, sich weit und breit zu mehren
und sich nach seiner Art in deinem Land zu nähren.
... sie haben einen Glauben,
der sie berechtiget, die Fremden zu berauben,
und der Verwegenheit stehn deine Völker bloß ...
Der Jude liebt das Geld und fürchtet die Gefahr.
Er weiß mit leichter Müh' und ohne viel zu wagen,
durch Handel und durch Zins Geld aus dem Land zu tragen ...
Auch finden sie durch Geld den Schlüssel aller Herzen,
und kein Geheimnis ist vor ihnen wohl verwahrt,
mit jedem handeln sie nach seiner eignen Art.
Sie wissen jedermann durch Borg und Tausch zu fassen;
der kommt nicht los, der sich nur einmal eingelassen ...
- Es ist ein jeglicher in deinem ganzen Land
auf ein und andere Art mit Israel verwandt,
und dieses schlaue Volk sieht einen Weg nur offen:
So lang die Ordnung steht, so lang hat's nichts zu hoffen" ...
Goethe, Das Jahrmarktsfest zu Plundersweilern.

Ich weiß, es ist hart, aber Christen sind nun einmal zur Zeit schlecht dran.

Und Jesus sagte sinngemäß:
Nicht dein leiblicher Vater ist dein wahrer Vater.
Nicht dein leiblicher Bruder ist dein wahrer Bruder, sondern dein wahrer Bruder ist ein Mensch deines Glaubens.

"Der Beweggrund des Jesus von Nazareth war scheinbar der gleiche wie der Gautama-Buddhas, die Menschheit im Großen durch die Gründung einer religiösen Reform zu beglücken, die ihr eine Religion der reinen Ethik geben sollte, die wahre Wissenschaft von Gott und Natur, die bisher allein in den Händen der esoterischen Sekte und ihrer Adepten geblieben war."

Und wenn Sie, lieber Leser, diesem Glauben folgen, ist es egal, wo Jesus oder Sie wohnen. Selbst Tibet (siehe Buddhismus) wurde besetzt, denn dort herrschte gleicher Glaube und in vielen sog. "Schurkenstaaten" auch.
Da ist es gleich, ob man Christ oder Moslem ist.

"Ich bin Du", denn wir kommen alle aus der selben Quelle.

[nur zum üben:

1. übe eine Weile mit einem Menschen (von mir aus auch, ohne ihm das zu sagen) in Gedanken: "Ich bin Du", "Ich bin Du" und Du wirst alles von ihm fühlen, merken usw.

2. Jesus sagte sinngemäß:
Gott ist mein wahrer Vater, ich bin ein Sohn Gottes und Ihr seid meine Brüder.
Nun kommt gleicher Gedanke wie oben auf:
übe: "Ich bin Du", "Ich bin Du (Jesus Christus)"

3. Jesus sagte sinngemäß:
Ich bin ein Sohn Gottes, er schuf mich mit all seinen Atributen, Eigenschaften usw. im Bilde eines Menschen und ihr seid meine Brüder.
Nun kommt wieder gleicher Gedanke wie oben auf:
übe: "Ich bin Du, ich bin Du, (Gott) im Bilde eines Menschen"

Wenn das nicht brennt, dann weiß ich nicht, was sie unter -Brandopfer- meinen.

Ich schwöre, es wird aller Dreck, alle Blockaden herausgepuhlt. Man opfert sich, sein Leben und bekommt ein Neues dafür. Es brennt, tut weh bis zu Lähmungen, "halb Tot" usw...
Aber es geht vorbei. Es gibt so viele Schranken bis zum Tod, das glaubt Ihr gar nicht. Am besten: Allein machen, sagt niemandem etwas darüber.
Es gibt auch noch Körperstellungen zur Unterstützung dafür. Das einfache (Kirchen)Kreuz, das Ankh, die Irminsul, der Thulegenerator, Man-Rune, Trichter oben und unten stellen usw..
Die Nord-Süd-Übung von Thoth (siehe Buch Smaragttafeln) ist auch sehr gut, und der Hammer ist, das können auch die faulsten Leute machen, denn es ist kein Leistungssport. Very Happy

Ich war eine Weile lang mal auf dem "Buddha"-Trip.
Ich bin Buddha usw. übte ich bis zum abwinken, da ich total krank und kurz vorm "krepieren" war.
Als ich trotzdem nicht mehr weiter kam, bzw. zu ungeduldig im warten, ging ich zu "meiner" Hexe nach Hause und wollte mir ihre Hand auf einer gewissen Körperstelle auflegen lassen.
Erst redeten wir und quasselten so herum, dann ging sie in die Küche und wollte etwas zu Essen holen, keine Ahnung, was sie dort machte. Jedenfalls legte ich mich in dieser Zeit aufs Sofa und sagte "ich bin Buddha, ich bin Buddha usw."

Dann kam sie ins Zimmer rein, rief etwas und verschwand gleich wieder.
Nach kurzer Zeit kam sie wieder herein und ich fragte, warum sie so erschreckt war. Da sagte sie: ich dachte, als ich gerade ins Zimmer rein kam, da liegt Budda.
(Ich erzählte ihr vorher nichts von meinen Übungen.)

Das Wichtigste ist, man muß eine Gleichung SEIN, haben z.B.

Ich = Buddha

Ich bin Buddha

So müssen beide Seiten das gleiche Gewicht bekommen, denn das Gleichheitszeichen = Symbol = Rune = (??? was es ist), muß es da hin ziehen.

Alles ist Eins.

Auch die ewigen Jagdgründe der Indianer, der Himmel der Christen, die Walhalla usw.... es ist Alles und Ein und das Selbe, nur mit den Atributen ausgeschmückt, die wir von unseren Ahnen übernahmen. Es wird aus unserem Geist in die nächste Dimension projeziert und übernommen, in die sog. Realität umgesetzt. Und alle haben Recht.]


Was sagt Thoth?

“Wisse, das Tor zum Leben führt durch den Tod, ja, durch den Tod, aber nicht so, wie ihr den Tod kennt, sondern durch einen Tod, der das Leben, das Feuer und das Licht ist.“

durch einen Tod...der das Feuer und das Licht ist... Genau das ist es, das Brandopfer. Aufgabe des EGO und selbst eine Energiespirale werden ein rotierendes Energiefeld im Bilde eines Menschen! [/b]
Kein Geld, kein Machtmißbrauch, da Alle Sieger sind.

Also sollten jene Menschen, die ein Brandopfer benötigen, um in Israel einzutreten sich an Gott wenden. Very Happy und sie werden das heilige Land bekommen, erhalten, von Gott selbst. Very Happy
Is = Siedlung
Ra = Sonne, Sonnengott, brennen, Feuer
El = Engel = Gott (für mich das beides alles das Selbe, da ich meine: Ich bin Du)

Die Bedeutung des Wortes Israel ergibt sich somit von allein und es steht jenen Menschen zu, die sich Gott (dem ewigen "Feuer" des Lebens) ergeben.

[Zitate von Thoth sind aus dem Buch „Die Smaragdtafeln“ von Thoth dem Atlanter: Thoth regierte rund 16000 Jahre lang die alte Rasse Ägyptens, von ungefähr 50000 bis 36000 vor Christus. Während dieser Zeit wurde die alte, barbarische Rasse, unter der er sich mit seinen Gefolgsleuten angesiedelt hatte, auf einen höheren Zivilisationsgrad angehoben. Thoth war (ist; Anmerkung von mir) ein Unsterblicher, das heißt, er hatte den Tod überwunden und konnte sich dadurch aus freiem Willen zwischen den Ebenen bewegen, ohne durch den Tod zu gehen. Seine große Weisheit machte ihn zum Herrscher über die verschiedenen atlantischen Kolonien, einschließlich jener in Süd- und Mittelamerika. Er baute unter anderem auch die große Pyramide in Ägypten unter Aufhebung der Schwerkraft der Erde (Erdanziehungskraft).]


Erinnere Dich, oh Mensch,
daß alles, was existiert,
nur eine andere Form ist
von dem, was nicht existiert
.
Thoth

[Nicht existiert heißt: Was für uns nicht (noch nicht) sichtbar ist, da ALLES bereits im Äther (für uns nur noch teilweise unsichtbar) enthalten ist.]

Ich bin der Meinung, daß unsere Götter (römische, griechische, germanische usw.) früher ganz normale Menschen waren, welche durch Arbeit an sich, an Ihrem Selbst, Gottstatus erreichten.
Und davor haben ALLE Angst, sie scheißen sich in die Hose.

"Es ist eine tiefe Erkenntnis, daß Gott-Mensch-Sein und werden schon in einem Leben möglich ist und sein kann" (sagte Jesus sinngemäß im unten aufgeführten Buch).

Buch: Baird Spalding “Leben und Lehren der Meister im fernen Osten“ Bd. 1-3 (Es sind damit nicht die normalen Indischen "Gurus" gemeint, die etwas Yoga oder ähnliches machen.) Es ist der Hammer, aber es muß jeder selbst lesen. Es ist mein Lehrbuch.
http://www.amazon.de/Leben-Lehren-Meister-Fernen-Osten/dp/3897674165/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1223557804&sr=8-2

Buch: Die Smaragttafeln von Thoth dem Atlanter
http://www.amazon.de/Die-Smaragdtafeln-von-Thoth-Atlanter/dp/3936862257/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=books&qid=1223557750&sr=8-2

(Das sind jene Tafeln, von denen im o.g. Buch “Leben und Lehren der Meister im fernen Osten“ berichtet wird. Jene Meister sind wohl “Nachfahren“ der Atlanter, Erben des Wissens. Damit sich Ihnen diese Tafeln unbelastet erschließen können, empfehle ich Ihnen, die Kommentare zu den Tafeln nicht zu lesen, da diese Ihnen Wissen suggerieren könnten, welches Thoth gar nicht meinte und Sie somit auf falsche Pfade geführt werden könnten. Wer ist heute tatsächlich an Ihrer eigenen Freiheit interessiert? Da niemand von uns weiß, ob eine oder diese “Weiße Bruderschaft“, welche jene Kommentierungen zu den Tafeln aus Atlantis erstellte, auch tatsächlich “weiß“ ist, überlasse ich Ihnen letztendlich selbst die Wahl. Ich bin der Meinung, daß vieles Hineininterpretierte viel einfacher ist, denn das Göttliche Prinzip liegt in Einfachheit, ist Einfachheit. Diese Einfachheit ist so einfach, daß sie uns unglaublich erscheint oder uns durch ihre Einfachheit verschlossen, verborgen bleibt. Wir sind seit Geburt nur auf Materie, Geld und “Kompliziert“ getrimmt worden, so daß es vielen Menschen unmöglich ist, selbst einfachste Sachen auszuführen oder einfachste Probleme zu klären. Statt dessen werden immer umfangreiche, teure und komplizierte Lösungen angestrebt. Wer überläßt sich heute schon den einfachen und tatsächlichen Wirkkräften Gottes?

Einen schönen Abend wünsche ich Euch Allen.

Einbildung, ist die beste Art der Bildung. Sie bildet ... Etwas, Alles, ... ???

Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter am 09.10.2008, 15:11, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AZP



Anmeldedatum: 03.06.2008
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 08.10.2008, 23:49    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Peter,

das kommt mir doch an vielen Stellen extrem kurios vor. Schon was mit dem Namen angestellt wird! Glaube nicht, dass viel Wahres dran sein kann. Wissenschaftlich ist ja gar nichts beweisbar.
Also ich fürchte, davon kann man nicht viel als bare Münze nehmen!
Aber dazu muss ich ein bisschen herumkramen, das ist ja nicht mein Spezialgebiet. Komme aber morgen wieder.

Bis dahin viele Grüße
Erich HH2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CN-Mod.



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 188

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 02:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo die Herren,

ich möchte an dieser Stelle nochmal darauf hinweisen das sich die CN nicht direkt zu solchen Dingen äußert, dies soll jedoch nicht der ausschlaggebende Punkt sein, es ist und war bereits im Vorfeld so - vielmehr der Hinweis an dieser Stelle, das hier Meinungen einzelner Forenmitglieder geäußert werden.

Ich bitte bei der Betrachtung von Jesus Christus um eine gewisse Seriösität, ich denke wir sind uns alle einig das dass Thema eine solche verdient! Leider wird er ja für die untschiedlichsten Zwecke eingespannt, da spielt auch Politik und Steuerung eine Rolle.

Gleiches gilt auch für vermeintliche Zitate, bitte prüfen Sie diese auf ihre Echtheit, bevor Sie solche wiedergeben.

Nun verschwinde ich wieder in die verschwiegene Moderatorenecke, danke für Ihre Aufmerksamkeit.

Beste Wünsche
CN-Mod.


Zuletzt bearbeitet von CN-Mod. am 02.01.2009, 14:44, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 18:05    Titel: Antworten mit Zitat

Also Peter,
das ist wirklich Murx! Wo haben Sie diese Ladung Mist her? Wer Ihnen das gegen hat, wollte Ihnen bestimmt keinen Gefallen tun, das können Sie mir glauben.

Gruß Erich HH2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hamburg hat Folgendes geschrieben:
Also Peter,
das ist wirklich Murx! Wo haben Sie diese Ladung Mist her? Wer Ihnen das gegeben hat, wollte Ihnen bestimmt keinen Gefallen tun, das können Sie mir glauben.

Gruß Erich HH2


Hallo Erich,

es mag sein.
Aber es steht z.B. Magdebeburg und Goslar in Deutschland zur Auswahl für Jerusalem (vor der letzen Eiszeit). Es sind interne Streiterein.

Auf Helgoland soll mal Nazareth (das alte Nazareth) gelegen haben, deshalb wohl die gewollte Zerstörung im WK2.

Wo das heutige Jerusalem ist, fehlen sämtliche Atribute der Landschaft, Flüsse usw.

Wir werden von Hacke bis Nacke belogen. Die geschichtlichen Lügen sind ganzheitlich, so wie uns das Medizinsystem ganzheitlich finanziel und gesundheitlich ruiniert, die Natur ganzheitlich zerstört wird usw..
Der Kampf wird ganzheitlich, voll durchdacht geführt. Aber es gibt kleine Schlupflöcher. Auch die Politik ist ganzheitlich Beschiß am Menschen.

Essener, Jessäer usw...
Früher wurden Menschen nach ihrer Herkunftsregion benannt.
Essen gibt es in Deutschland und Jessen auch.

Genau so wie es in Amerika - Berlin - gibt, den nahmen Auswanderer mit in die "neue" Welt.
Es sind dann dort wie hier Berliner, Dresdner, Essener, Jessener usw..

Ich bin gespannt, was Ihr dazu schreibt, woher Jesus kam usw...

Die Diskussion wurde in einem anderen Faden bereits angeschoben. Es können sich nun die Mitglieder des Forums mitteilen.

Grenzen gibt es nicht, solange keine anderen plausiblen Meinungen vorgetragen werden.

Chresto Baldur wurde z.B. von Wotanisten angeblich in Goslar (damals Jerusalem) gekreuzigt. Daraufhin wurden die Wotanisten verjagt und flohen in die Gebiete der heutigen Wüste Gobi. Es waren damals fruchtbare Ebenen und den Himalaja gab es noch nicht. Der ist in den Veden nirgends erwähnt, obwohl er das Wichtigste dort unten ist. Dort bauten Sie sich ein neues Reich auf.

Als Kolumbus Amerika entdeckte, fand er in den Tempeln dort das Kreuz mit dem Gekreuzigten vor, Weihwasser usw...
Die Gegenstände waren so alt, daß sie bereits vor dem Jahr 0 dort gewesen sein müssen. Wiederum entdeckte erst Kolumbus nach dem Jahr 0 Südamerika.
Wie sind also jene Ritualien nach Südamerika gekommen?
Sie müssen also schon weit vor dem Jahr 0 dort gewesen sein, vielleicht noch durch Atlantischen Zeiten oder danach.

Ich glaube an nichts mehr, was etwas mit offizieller Lehrmeinung zu tun hat. Ich pople vielleicht im dunklen, bisher kam aber immer wieder Licht zu mir und ich danke jeden Tag dafür.
[Danken = Ankhen = siehe Ankh (Zeichen des ewigen Lebens) = Frank (der Freie) = Anke usw.. Hinter der Frequenz Danke, Danken usw. stehen ganz wichtige Schwingungen.]

Der Begriff Christus steht für Menschen, die ein gewisses Bewußtsein erreichten. Nicht nur Jesus ist ein Christus.

Wenn Ihr Euren Körper beruhigt, wird sich irgendwann ein Gitternetz um Euch legen. Es wird genau so aussehen wie ein Saat-Kristall, ein Doppelender.
Alte Särge haben "zufällig" die gleiche Form.
Und die Toten wurden immer mit beiden Händen über Kreuz kurz unterm Nabel in den Sarg hingelegt. = wichtige Chakras.
Beispiel: http://mineralien.granat.at/val%20malenco/doppelender%203_kb.htm
So ähnlich müßt Ihr Euch das Gitter vorstellen, was sich um Euch bildet, nur durch Energielinien. Es zieht auch durch die Brustwarzen nach hinten durch, zu den "Flügeln" der Schulterblätter. Da müssen auch noch Punkte sein, die wichtig sind. Es gibt z.B. dort einen Punkt der weh tut, wenn man mit Mama und Papa Ärger hat.
Nachts im Traum nahm ich einen Pinguin auf meinen Arm, der nicht mehr weiter laufen konnte. Da würden seine kleinen Flügel größer, er legte sie um meinen Körper und drückte einen von den Montageknöpfen/Montagepunkten (unterm Schulterblatt, siehe auch Carlos Castaneda, wo alte weise Menschen bei Jüngern solche Punkte drücken). Ich jammerte 2 Tage vor Schmerzen, aber es tat dort nie wieder weh und ich wurde irgendwie "hoch" gehoben. Das Gitter bildete sich bei mir erst später durch Körperübungen. Ob es noch da ist, weiß ich nicht, denn es wird irgendwann alles normal und man schenkt dem einmaligen Phänomen keine Beachtung mehr. Es geht ja weiter.

Das Kristallgitter oder diese Gitterformation kann sich aber wiederum nur bilden, wenn Platz dafür da ist, bzw. die Schwingung im Wesen dafür vorhanden ist.

Durch dieses Gitter, Kristallnetz wiederum entsteht eine ganz andere, neue energetische Anbindung und Du bist dann ein Christus (oder auch nicht ???). Es muß natürlich auch das Bewustsein so weit sein, aber das geht wohl mit der Ruhigstellung, geä. Lebensdeinstellung usw. einher.
Ich mag mich selbst auf keine Stufe einschätzen oder mich mit jemandem gleich stellen oder messen. Darüber lasse ich andere Menschen urteilen. So kann ich mich nicht selbst verurteilen Very Happy und bin frei.

Ich mache einfach immer nur weiter,weiter, weiter... mit ganz banalen Körper- und Geistübungen. Helfe Anderen, falle auch mal in ein Loch und ziehe mich durch unerwartete Hilfe wieder hinaus usw...

Diese Woche heulte ich 2 Mal vor aufbrechendem Schmerz, Freude, Lachen usw... Manchmal reicht schon eine Postkarte oder Anruf von gewissen Menschen und es geht rund..., da die Energien überspringen oder lossprudeln...

MfG
Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter am 09.10.2008, 21:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollon



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 219
Wohnort: Die Rote Erde, Heilig Land unserer Ahnen

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

ich muss mich hier auch mal einmischen.
ich habe oben nicht alles gelesen. aber ich mag auch nicht alles lesen, weil mir der KUNSTBEGRIFF "nazi" im zusammenhang mit Jesus aufgefallen ist.
so etwas hab ich ja noch nie gehoert und ist sicher unsinn.
irgentwo hab ich das wo der nazzen begriff herkommt. aber sicher nicht daher.
ich moechte fast meinen sowas kommt aus dem unglaublichen enesel forum.
weil jetzt fehlt nur noch die verbindung AH waere DER avatar gewesen.
er war zum grossteil eine manipulierte, medikamentierte MARIONETTE. - sorry. (auch wenn er den krieg ueberlebt hat...)
auch sein kampf ist nicht von ihm, soweit ich weiss.

Shocked

Apollon
_________________
Magnetismus ist der Wind auf dem die Liebe reist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

Apollon hat Folgendes geschrieben:
ich muss mich hier auch mal einmischen.
ich habe oben nicht alles gelesen. aber ich mag auch nicht alles lesen, weil mir der KUNSTBEGRIFF "nazi" im zusammenhang mit Jesus aufgefallen ist.
so etwas hab ich ja noch nie gehoert und ist sicher unsinn.
irgentwo hab ich das wo der nazzen begriff herkommt. aber sicher nicht daher.
ich moechte fast meinen sowas kommt aus dem unglaublichen enesel forum.
weil jetzt fehlt nur noch die verbindung AH waere DER avatar gewesen.
er war zum grossteil eine manipulierte, medikamentierte MARIONETTE. - sorry. (auch wenn er den krieg ueberlebt hat...)
auch sein kampf ist nicht von ihm, soweit ich weiss.

Shocked

Apollon


Hallo Apollon,

weiter kommt nur, wer ohne geistige Einschränkung lebt.

Es ist egal, wer was von uns glaubt oder denkt, denn nicht wir sind für die Geschichte in der Vergangenheit zuständig.

Ich finde es nur schade, daß jemand sagt, daß er nicht weiter ließt, weil .... . Das ist ein wenig blöd oder Kindergarten oder?

Wiederlege alles oder nur einige Punkte..., stelle richtig! Das ist Menschentum!

Ich mag auch schlauer werden und Schubkastendenken ist Sackgassendenken.

MfG Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frodegard



Anmeldedatum: 05.06.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 22:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
zumindest habe ich jetzt darüber nachgedacht, was Nazi eigentlich heißen könnte. Denn National wird ja nun mal nicht Nazional geschrieben. Ist mir noch nie in den Kopf gekommen. Naja, und die Sache mit dem Brandopfer - immerhin ist A.H. ja von der Rothschildbank finanziell unterstützt worden. In dem Fall wäre dies die Erklärung. Trotzdem halte ich das für seeeehr weit hergeholt.
Die Zitate sind nicht von der Hand zu weisen, kenne den größten Teil auch. Und das die Juden uns als Untermenschen bezeichnen ist hinlänglich bekannt.

Gute Nacht,
Frodegard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollon



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 219
Wohnort: Die Rote Erde, Heilig Land unserer Ahnen

BeitragVerfasst am: 09.10.2008, 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

uff
noch was
"" Wenn Ihr Euren Körper beruhigt, wird sich irgendwann ein Gitternetz um Euch legen. Es wird genau so aussehen wie ein Saat-Kristall, ein Doppelender. ""

HALT DAS ist FALSVH - UNSINN ²³
voellig falscher zusammenhang

saat kristalle (atlantean seed crystalls - der Ausdruck kommt nicht von ellie, auch nicht von stoll. beide haben geklaut es gibt auch keine lemurian s.c.)
doppelender sind das im grunde zwar aber ...
die form (es gibt 2 bzw 3) ist aehnlich der kabala (DAS IST wichtig !)

technisch: saat kristalle oder keim kristalle ist der winzige keim punkt wo (kuenstliche) kristalle gezogen werden ..
(bei mir auf der seite wird es wenn ich wieder zu hause bin und die gerichte mir etwas luft lassen eine erklaerung dazu geben, damit der immer wieder an den haaren herbeigezogenen geschichten enden. am dreistesten ist da wahrlich der stoll. einfach unglaublich der knabe. kann nicht mal abschreiben, aber physiker sein wollen... Evil or Very Mad

!BITTE nie wieder son kappes!
Peter du wirft mir echt zuviel in einen karton, wo die dinge nur durch blosses azzoziieren NICHT hingehoeren.

noch was zu spalding und thot
beides gibt es auch im netz als ebooks an den entsprechenden adressen.

zu goslar - siehe betha, (!!), schrieb ich schon, aber auch wiligut und co... (!!!)
erstmal die zusammenhaenge richtig erfassen, bitte !!!!

bitte orientiere dich woanders als der oberkappes im enesel. das schreit foermlich alles nach dieser quelle.

gruss

Apollon
_________________
Magnetismus ist der Wind auf dem die Liebe reist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Frodegard



Anmeldedatum: 05.06.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 10.10.2008, 15:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Apollon,
würden Sie mir das bitte nochmal im Zusammenhang und deutlich erklären. Das hab ich jetzt nicht so recht begriffen. (Liegt wahrscheinlich auch an Ihrer etwas eigentümlich gewöhnungsbedürftigen Schreibweise).
Trotzdem hätte ich es gern begriffen.
Vielen Dank
Frodegard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arkheit



Anmeldedatum: 22.05.2008
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 11.10.2008, 11:48    Titel: Antworten mit Zitat

Meine Herren,

Ich weiß nicht, ob sich zwischen trotz allem gleichgesinnten Leuten solch ein Zwist anschickt. Gewisse Autoren haben ja von möglichen Bindungen zw. jüdischen Banken und russichen Kommunisten, auch mit NSDAP erwähnt. Es stimmt auch, daß die heimtückische Macht von so halbgeheimen Gesellschaften (Freimaurer, Bnai-Brith, Bilderberger usw.) weitgehend den Lauf der Geschichte bestimmen. Sich hier über esoterische Themen zu streiten, wäre aber meiner Meinung nach ein Irrtum. Oder will hier ein jeder den eigenen Hokus-Pokus treiben? Daß wir von der offiziellen Geschichtsschreibung sowie von angeblichen "Eingeweihten" ständig manipuliert werden, liegt wohl auf der Hand. Übrigens, wer von Politik ein bißchen versteht, weiß schon, daß "Teufelspakten" gar häufig vorkommen.
Also wie es auf deutschen Bahnhöfen hieß: "Eigene Vorsicht - bester Unfallschutz".

Zugegeben, ich bin in diesen Fragen sehr wenig bewandert, lerne hie und da auch viel; aber Hauptsache bleibt, glaube ich, daß gemeinsame Punkte wichtiger bleiben als Trennendes, daß wir uns also dank dieses Forums in der Überzeugung bestärkt fühlen, daß wir ja "nicht alleine" sind"...

ein schönes Wochenende wünscht

Arkheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollon



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 219
Wohnort: Die Rote Erde, Heilig Land unserer Ahnen

BeitragVerfasst am: 13.10.2008, 01:14    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe/r Frodegard,

was genau haben Sie nicht verstanden ?

das was ich oeffentlich sagen kann und moechte ist doch (meist durch eine suchmaschine) nachvollziehbar denke ich, trotz meiner "gewoehnungsbeduerftigen" schreibweise.

Gruss

Apollon
_________________
Magnetismus ist der Wind auf dem die Liebe reist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Valor



Anmeldedatum: 11.04.2008
Beiträge: 102
Wohnort: NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am: 14.10.2008, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

Was Peter da schreibt ist sicherlich etwas wirr. Das es mit dem Begrif Nazi etwas Besonderes auf sich hat dürfte aber nicht von der Hand zu weisen sein. Meiner Ansicht nach gibt es keine Zufälle, gerade was Sprache angeht. Je unbefangener man damit umgeht desto interessanter.

p.s. @ Apollon: Was ist denn dieses enesel forum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arkheit



Anmeldedatum: 22.05.2008
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 15.10.2008, 17:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja schon, Valor, das mit Nationalsozialist und nazi ist evident, da man national eben "nazional" ausspricht. Doch müßte so manches von dem, was Peter hier anführt, vielleicht doch unter die Lupe genommen werden, drin ist wohl viel Brauchbares. Wie man in Frankreich sagt: "Bitte nicht das Baby mit dem Badewasser wegspülen!"
Gruß,
Arkheit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 15.10.2008, 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ob es nun Saat-Kristall heißt oder nicht, weiß ich nicht, ist in der Endkonsequenz auch egal, da es um das geht, was passiert.

Ich bekam mal einen vom A.S. (Apollon weiß, wer es ist) geschenkt, zumindestens nannte er ihn so und das Gitter, was sich um mich legte, sah genau so aus, bzw. ich merkte, wie sich die Linien außen um mich bildeten und durch meine Brust schossen.

Lege Dich immer wenn Du Zeit hast, über einen langen Zeitraum, so, wie die Leute in einen Sarg gelegt werden.
Kopf nach Norden, Beine nach Süden, Hände unterm Nabel übereinander (Bewußtsein im Kopf lassen).
Nach einer Stunde oder je nach Gefühl, wenn der Energiestrom einsetzt und wieder abebbt, gleiche Körperposition, nur den Kopf nach Süden, Beine nach Norden und wieder liegen bleiben (Bewußtsein in die Füße verlagern). Dann kommt vollautomatisch die Schubumkehr. Der Magnetstrom Süd-Nord zieht dann anders herum dürch den Körper hindurch.

Sarg:
S = Rune Sig (unbändige Energie)
AR = Geist, Geistmensch, Air, Arier, Ariani usw. auch Adler, Adebar (Storch = Seelenbringer)
G = Rune Gibor = Swastika

Ich habe davon nix vom Stoll oder anderen Menschen. Es sind Eigenerfahrungen.

German = Germanen = Sperman = Spermanen

Ger bedeutet offiziel Speer, Speerspitze, also Germanen sind für das normale Volk, das Volk der Speermänner, bzw. sollen es sein.

Ger bedeutet aber Samen, Sperma [siehe auch Gerste (G = Gibor = Zeichen der Swastika = Erste, Höchste usw.)]
Iß 80% Deines Essens nur Gerste, Du wirst Wunder erleben, siehe Tibeter, Essen aber langsam umstellen.)
Man = Mann = Herr = Gott (siehe Mani, Mannitou usw.)

Germanen = Samen der Götter oder Göttersamen, wenn sie Ihren Ursprung wieder finden.

Wie schon einmal von mir erklärt, alles liegt in ganz banaler Einfachheit, es muß in Einfachheit liegen.

Es plagt mich seit einiger Zeit z.B. echter Liebeskummer oder etwas, was ein Gefühl der Sehnsucht nach einem Menschen, einer Frau ist.
Ich lernte sie halb tot kennen und peppelte sie in kürzester Zeit hoch.
Nach ca. 1 Monat war sie eine super Antenne. Gesund und Heil. Wenn sie in meiner Nähe war, konnte ich Dinge riechen, die hunderte Meter weit weg waren, Dinge hören, die unhörbar waren und einige Zimmer weiter tickten, tropften usw... Bei ihr gab ich zum ersten Mal Alles, mehr als Alles, Sie war/ist "mein" Meisterstück..., da es nicht nur reine Behandlung wie bei "normalen" Kranken war. Es kam echte Liebe hinzu.

Schon am ersten Abend, als ihre Mama sie bei mir ablieferte und ich mit ihr an einem stillen Strand ein Lagerfeuer nachts machte, flogen ca. 20 Scheiben im Tiefflug aber auch ganz oben über uns vorbei. Ich kriege gerade wieder Gänsehaut. Ich weiß nicht was ich oder sie ausstrahlte, aber ihr Licht war trotz halb Tod für mich fantastisch und anziehend.
(Scheiben sah ich auch vorher schon, aber nicht so viele in einer Nacht, Abend)
Ein Scheibe zoomte sich bei ihr heran und sie malte mir die Scheibe auf. Sie sagte, daß sie vorher noch nie Ufos sah.

Vorhin ging ich an einem Kino vorbei, ich halte nicht viel vom modernen Film, habe auch keinen Fernseher usw...
Es hing da aber ein Schild mit U-900, die Suche nach dem heiligen Gral mit Atze Shröder oder wie der Komiker heißt.
Da ich sehr viele Nullen, Einser usw. im Geburtsdatum habe und auch eine super Quersumme, sah ich die 9 und die vielen Nuller als Verstärker und das U als Umkehr, Hinweis für mich...

Na gut, durchfuhr es mich, geh hinein, lach ein wenig und so kommst Du am Abend besser über den Kummer. Smile

Der Film war für ernstes Puplikum eine Katastrophe, ich lachte aber köstlich, was mit dem Heiligen Gral so alles angestellt wurde..., zumal ich irgendwie schon immer fühle, daß es um einen geistigen Gral gehen muß...
Sicherlich kann Man(n) einen Gegenstand so aufladen, daß er gewisse Wirkungen erzielt.

Zurück im Auto ging es mir plötzlich auf:

heiliger Gral

heilig: heilend wirken Frequenzen, Schwingungen
G = Rune Gibor = Swastika = Schwingungen der Swastika
ra = Feuer = Sonnengott
l = Liebe

Der Heilige Gral ist die Schwingung, welche in der Swastika versteckt dargestellt wird, daß Feuer, welches das All durchdringt und Liebe ist.
Ich behandelte die junge Frau unter anderem mit der Swastika und durch Besprechen.

Das Feuer der Swastika im Bild festgehalten:


Ein Radkreuz in Form einer links und rechtsdrehenden Swastika, aufgenommen in einer alten Burgkapelle, etwas unscharf, da mein Zoom der Kamera an dem Tag nicht funktionierte.


Gleiches Radkreuz von oben, nur mit einen ganz einfachen Bildprogramm in der Helligkeit verändert, also keine Farben entfernt oder zugefügt.
Ich weiß nicht, warum ich dieses Bild bearbeitete. Normalerweise fummel ich nicht an Bildern herum.

Ich nehme mir manchmal einen Stuhl und einen Tisch in der Kapelle, stelle sie aufeinander und mich selbst auf den Stuhl, so komme ich auf die Höhe dieses Symbols.
Sofort bin ich in dem Energiesog drin und die Schwingung heilt diverse Schäden.
Bei den meisten Menschen, die ich davor stelle, geht die Schwingung ins Herz (wenn sie denn sensiebel sind, etwas merken), denn da ist Mangel ohne Ende (auch noch bei mir spüre ich das sofort, wenn ich davor stehe).

Sehr schön sind hier die energetischen Ströme, das Feuer zu sehen. Das Bild kann, wenn man es weiter aufhellt bis ins fast pure Gold gezogen werden, es wirkt dann aber optisch nicht so schön.

Gold ist auch eine der besten Auren, der Kranz über dem Kopf usw...

Ich mag hier nicht alles schreiben..., Ihr müßt es selbst herausfinden.


Swastika über dem Nordpool in Wolkenbildung sichtbar


Thoth sagte schon: Laß Dir die Liebe Anfang und Ende von Allem sein.
Gleiches predigte Jesus usw...

Ich möchte hier auch mitteilen, daß ich mir nur Gedanken um Bedeutungen mache und mich nicht zu irgendwelchen Fanatikern zähle.
Ich bin auf Suche... und jeder Mensch kann ein Kristall, Christus, Gral SEIN. Es ist eine Sache des eigenen BewußtSEIN.

Das sog. Jenseits, der Himmel usw. ist da, permanent und betretbar.
Man muß nur lernen umzuschalten, bis man in beiden Welten oder xxx Welten gleichzeitig sein kann und nicht nur an den "Membranen" entlang schrabt oder kurzzeitig eintaucht.

(Hinweis: Ich erarbeite alles intuitiv und gebe keinerlei Garantien bei Selbstanwendung von Techniken und Symbolen usw..., jeder Mensch ist individuell und bekommt ein individuelles, spontanes Programm für Heil und Segen. Wer o.g. Technik übt, übt es auf eigene Verantwortung.
Ob das mit dem heiligen Gral oben stimmt, weiß ich nicht, es ist nur mein Blickwinkel.)

MfG Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter am 15.10.2008, 22:35, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 22.10.2008, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

lassen sich die monstergroßen Bilder nicht auf ein vernünftiges Formal bringen?

Grüße Erich HH2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 29.10.2008, 18:11    Titel: Wort-Spiele Antworten mit Zitat

Hallo,

hier ein Wortspiel, was man wohl für sich behalten sollte:

Am Anfang war das Wort,
und das Wort war bei Gott,
und Gott war das Wort.
Joh. 1.1.

Wotan, Wodan:

Wot = Wort, Wod = Word = Wort; Wo(o)d = Wald, im Wald sind Bäume; aus Bäumen wurden Runen, Stäbchen geschnitzt, besonders gern aus Buchen, deswegen auch sind Runen auch Buchstaben = Buchenstäbchen = Worte, und das Wort -Buch- entstand aus der Buchstabenfolge (=Buchenstäbchenfolge)

an = (früher auch) ans = Eins, ein (siehe auch "ein-schalten", "an-schalten"), = erstes = erster = höchstes usw...

Wotan, Wodan ist also der oder das Höchste, denn aus dem Wort wird Wahrheit in sichtbarer realer Welt. Das Wort ist das Beet (Gebet), Gedanken die Saat (Saat = Rune I, ich bin, I´am; ich bin ja nur existent, inkarniert aufgrund Gedanken, Wünschen usw.), welche in das Beet "gelegt" wurden/werden usw...

Wenn das Wort Gott ist und Gott das Wort, Gott das Höchste ist usw, dann ist Wotan Gott.
Wotan = Mensch = Ursacher für die Offenbarung guter oder böser Gedanken, Worte in erlebbarer Wahrheit, Materie und Realität.


Satan:
ich las früher einmal auf Mentalray folgendes: "Schaddeim = Verworfenheit; Satan = Widersacher; vgl. auch Sheitan. Andere Namen für Schaddai sind Belial, Balael und Luzifer."
Dem kann ich nicht unbedingt so folgen.

Satan

Sat = Wahrheit = Vater (= Gott = Wort)

an = (früher auch) ans = Eins = ein (siehe auch "ein-schalten", "an-schalten"), = erstes = erster = höchstes usw...

Da Sat auch Wahrheit bedeutet und Wahrheit, die Offenbarungen von Gedanken, Worten sind, steht Satan eigentlich auch für Offenbartes jeglicher Art. Offenbart wird "Gutes" und "Schlechtes". Der Weg von Offenbarungen ist immer der Selbe.

Satan = Mensch = Ursacher für die Offenbarung guter oder böser Gedanken, Worte in erlebbarer Wahrheit, Materie und Realität.

Sat, das kommt aus dem Sanskrit, las ich im Buch von Yogananda Paramahansa...

[der Fernsehsender Sat 1 = Satan ... Wink zeigt uns doch nur Offenbarungen, Wahrheit, Realität (auch wenn sie Lügen als Ursache haben)]

Luzifer ist auch der -Lichtbringer-.
Er offenbart das Licht. (das Licht = das Ziel, dem man folgt, ob "Gutes" oder "Böses", verursacht durch Gedanken, eingebettet in Worte, denn der Mechanismus der/einer Offenbarung ist immer der Selbe)

Sheitan: Worte wie scheitern, Scheiterhaufen usw... könnte evtl. davon abgeleitet werden, da bin mir da aber unsicher, würde aber auch wieder hinkommen, denn Feuer = Hölle,
Aber das Feuer Gottes kann ja jeder selbst in den oben zu sehenden Bildern vom Radkreuz sehen. Gott ist das Feuer des Lebens.

Eine richtige Hölle im Sinne von Hölle gibt es ja nicht. Wo sollte sie sein? Es gibt nur Höllen im Sinne von Irak, Afghanistan, Armut, Hunger, arme Länder usw.. und diese Höllen sind Menschenselbstgemacht und oft von denen, die uns erklären, was wir glauben sollen...

Nun stellt die Parallele zwischen Wotan und Satan selbst her...
Beide werden verfolgt...

Wer wird denn da verfolgt? Ist nicht alles Ein(s) und das Selbe und eigentlich das/der Höchste selbst?

Irgend wann wird jedem klar werden, warum Jesus immer noch am Kreuz hängt.
Er ist die absolute, ultimative Trophäe (ähnlich wie bei Jägern das riesen große Geweih, der Tiger, Bärenkopf usw... an der Wand), der größte Jagderfolg, den die Kirche je hatte. Er ist DER erlegte Feind! Er ist immer noch am Kreuz, um Menschen zu zeigen:
ACHTUNG, haltet eurer "Maul", sonst geht es Euch genau so!

Und wenn Menschen in der Kirche Jesus am Kreuz sehen, dann sagen sie sich doch automatisch:
neee... neee.... neee.... , so wie Der will ich nicht enden....
Also, die Botschaft wurde verstanden! oder?
Ich, selbst als Kind, verstand die Botschaft so und ich mied Kirchen.

Wer will denn da, bei Aussicht auf Kreuzigung (und unter Unwissenheit der Wiedergeburtslehre) schon Menschlichkeit an den Tag legen und Liebe, Frieden und Harmoie predigen?

Und,
wer hat von der Kirche oder den Regierenden wirklich Lust darauf, den Wirk-Mechanismus, der jeder Offenbarung zugrunde liegt (also der Folge von Gedanken, Worten, Willen, Wandlung in Realität usw.) preis zu geben?

Nur so als Gedankenanregung, warum manchmal gut schlecht oder schlecht gut ist oder scheint, erscheint, er-scheint!

Ich, für mich, nahm Jesus schon längst vom Kreuz.


MfG
Peter


Zuletzt bearbeitet von Peter am 30.10.2008, 16:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Peter,

das Wort "Satan" heißt Widersacher, das ist Faktum. Wort- und Buchstabenspiele lassen sich zu hunderten und tausenden konstruieren, es gibt auch zu denen, die Sie gebracht haben, noch mehr. Solche Spielereien können sie mit jedem Wort anstellen. Wenn Sie wollen, bringe ich nochmal so ein paar Beispiele, das geht nämlich sehr einfach und wirkt dann ungeheuer tiefsinnig, ist es aber meistens nicht.

Bei Luzifer handelt es sich nachweislich um eine Mißübersetzung ins Lateinische: Bel-i-al, oder Bal-a-El, wovon es übersetzt wurde, heißt richtig soviel wie Feuerwerfer, richtig übersetzt ins Lateinische also etwa: "Ferrofer", entspr. praktisch Teufel, nicht Luzifer. Auch Rahn hat das nicht gewußt, hat auch nur übernommen was andere kritiklos geglaubt haben. Darüber gibt es genaue sprachliche und sachliche Abhandlungen.

Leider ist es so, daß liebgewordene Gewohnheiten die Menschen ungern umstoßen, und darum so schwer von Falschen zum Richtigen gelangen.
Sie scheinen sich aber Mühe zu geben und nachzudenken. Bleiben Sie damit nicht jetzt stecken, sondern bemühen Sie sich weiter, das lohnt sich.
Viele Grüße Heinz (HH-3)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Heinz,

es gibt keinen Widersacher.

Satan gibt es nur in Gedanken von Menschen. Gedanken der Anhänger "Satans" (="Teufel") realisieren sich, angetrieben durch Willen, in Materie. Somit gibt es sichtbar, erlebbar: arm, reich, Krieg, Frieden usw...

Es gibt aber kein Widersacher als solches, wenn man genau hinschaut. Es er-scheint [Er (Der Höchste) scheint] uns nur.

Es gibt Wahrheit oder Lüge. Beide sind geistigen Ursprungs und kommen letztendlich aus gleicher Quelle. Somit ist es doch Eins oder?
Sie entstammen dem Einen durch Willen. Durch Energiezufuhr in eine Richtung entsteht Polarisierung.
Wenn denn dann dem Pol der Wahrheit keine Energie zugeführt werden würde, müßte doch die Lüge auch zerfallen. Oder?

...Sagte Ich denn auch vollernstlichen Angesichtes: »Ich habe euch den Grund klar und wahr gezeigt. Was fragt ihr Mich da noch weiter?! Ja, Ich will euch denn auch weiter sagen, was ihr seid, dieweil ihr Mich weiter gefragt habt! Wisset, wessen Kinder ihr seid: Ihr seid Kinder von dem Vater der Teufel! Der war ein Mörder von Anfang an und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit war niemals in ihm. Wenn dieser Geist, der euer Vater ist, die Lügen redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er war allzeit ein Lügner und ein Vater der Lügen.« joh.08,44; 1.joh.03,08-10; b gen.03,04}
Sagten die ganz ergrimmten J...n: »Wer berechtigt dich dazu, solches vor allem Volke von uns zu reden? Warum sind wir Kinder des Satans?«
...

Interessant ist auch, daß Jesus sagte: Ja, Ich will euch denn auch weiter sagen, was ihr seid...
Er sagte nicht, - wer -

Wenn jemand z.B. das Wort - man - nutzt, so meint er damit unbewußt Gott. Man muß sich da aber erst einmal in das - man - in den Sätzen hineinfühlen, um das zu verstehen.
Gott = Mann = Herr = Vater = man = Mani = Manitou

(Im übrigen nannten Indianer ihren Gott Wakan-tanka; hört sich wie Wotan an, und in tanka ist auch das Wort - Ankh - enthalten. Manitou sollen angeblich nur die Weißen zum Gott der Indianer gesagt haben.)

Nehmen wir an, es kommt der Himmel auf Erden und alle Menschen sind nur noch gut.
Was ist gut? Wo fängt es an, wo hört es auf.

Wenn es nur noch gute Menschen gibt, dann kommt irgend wann ein guter Mensch auf die Idee (= Geist) zu sagen:
Ich bin guter als du, denn ich habe Das und Das guter, besser als du gemacht.
Aber der andere Gute tat doch auch nur gutes und gab sein gutstes.
Dann fängt der Angesprochene an, sich zu rechtfertigen und es kommt zum Streit. Zum Schluß entzwein sich die Guten und beginnen, obwohl sie gut sind Krieg. Ist es dann ein guter Krieg?

Wie könnte denn eine Lösung in Zukunft aussehen?

MfG
Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 30.10.2008, 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Peter,

"Nichts wünscht der Teufel sich so sehr, als daß die dummen Menschlein meinen, es gäbe ihn nicht", sagt z.B. Ambrosius.

Ich glaube, es steht zu Deiner Frage, wie es kommen sollte, schon eine Menge geschrieben. Da brauche ich jetzt nicht lange abzuhandeln, was auch andere viel besser können. Warum nehmen Sie sich nicht erst mal die CN-Sichtweisen vor, es ist hier doch das CN-Forum.

Holen Sie doch nicht immer Sachen herbei, die nicht Hand und Fuß haben, von irgendwelchen Leuten, die wenig verstehen. Ich bin sicher viel älter als Sie, kann das also mal sagen, es soll ja nicht kränkend sein.
Wenn Sie etwas Vernünftiges sehen sollen, beschäftigen Sie sich mit den Sachen der CN!

Wo fängt gut an? Das ist doch auch so eine Frage aus der marxistisch-dialektischen Mottenkiste. Das natürliche Gefühl des Menschen, wenn er geistig gesund ist, beantwortet diese Frage doch schon. Schreibt schon Paulus, denen braucht man keine Gebote zu geben, weil sie es von sich selbst aus empfinden.

Richtig, Jo 8.44. Das ist eine der wenigen noch originalen Stellen, aber sonst ist das N.T. doch durch und durch verfälscht. Wenn Sie aber die Basis kennen, erkennen Sie auch die richtigen Zusammenhänge, noch immer. Also nutzen Sie Ihren Verstand richtig!

Also bitte, beschäftigen Sie sich mehr mit erntshaften Dingen, Jovian z.B., Sie können dadurch bestimmt viel Gewinn ziehen. Und dann reden wir weiter.

Viele Grüße Heinz (HH-3)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Christianertum - Marcion - Katharer - Templer Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de