forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht forum.causa-nostra.com
Forum Causa Nostra
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Magna Figura und Baphometbraut
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Isais-Magie - Figura - Ennoia
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Luzern
Site Admin


Anmeldedatum: 10.04.2006
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 08.04.2008, 05:21    Titel: Magna Figura und Baphometbraut Antworten mit Zitat

Eines jener großen Rätsel, die vielleicht noch gelöst werden können, ist sicherlich das um die Magna Figura, auch "Der Große Baphomet" genannt.
Die einigen in diesem Kreise vermutlich bekannte Geschichte von der "Baphometbraut" ist zwar auf weiten Strecken nur eine Geschichte, und doch beinhaltet sie mehr als nur Gebilde der Phantasie - auch wenn bislang nicht gänzlich klar ist, ob alle Momente dieser Geschichte schon bis ins Detail richtig erkannt worden sind. Vieles deutet aufgrund eingehender Betrachtung darauf hin, daß zumindest einige Elemente der Isais-Magie bei alledem eine Rolle spielen. Fall sich dies bestätigen sollte, würde die Magna Figura in einem neuen Licht zu sehen sein.
Auf alle Fälle aber hat diese Geschichte an verschiedenen Orten im In- und Ausland das Interesse wieder auf die Magna Figura gelenkt; und zwar auf förderliche Weise. Einiges spricht dafür, daß diese noch existieren könnte. Denkt man auf diesem Pfad weiter, so steigt eine merkwürdige Faszination aus der Vergangenheit auf, die in die Zukunft strahlt.
http://www.causa-nostra.com/Ausblick/Zum-Thema-Magna-Figura--a0804a02.htm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 05.05.2008, 19:52    Titel: zum probieren: Antworten mit Zitat

Hallo,

wer gern mag, sollte sich ein Wesen anderen Geschlechtes suchen, die/der offen für folgendes ist:

Er und sie stellen sich gemeinsam vor, daß sie die Figura sind, also daß seine und ihre Pranaröhren vereinigt sind; er in ihr, sie in ihm ist.
Wenn diese Vorstellung dauerhaft aufrecht erhalten werden kann, stellen sich Beide gleichzeitig vor, daß sie in der Gruft (also im unteren Raum) im Nordturm der Wewelsburg, genau mittig unterm Kreuz und der Sonne plaziert sind.
Die Vorstellung all dessen reicht. Niemand muß persönlich vor Ort im Nordturm sein. Mit ein wenig Geduld sind Eure Arstralkörper dort und mit etwas Geduld nehmt Ihr wahr.

Was passiert dann?

Schreibt es, wenn ihr mögt.

MfG Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klisels



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 08:47    Titel: Frage zu dieser Übung Antworten mit Zitat

Dies weist auf eine wunderschöne gemeinsame Übung hin - welche,richtig ausgeführt,sicherlich mehr als nur eine Erkenntnis bringen kann.

Meine Frage lautet ,
wenn ich davon ausgehe das ja in uns Menschenwesen in jedem die weibliche und männliche Energien beide vorhanden sind - beim einen Wesen mehr beim anderen Wesen weniger - sollte das Ziel nicht sein diese beiden Energien
in EINEMSELBST ins Gleichgewicht zu bringen um sagen wir ein göttliches Wesen zu werden?
Es gibt verschiedene Wege - klar - und es kann auch sein das zwei verkörperte Wesen letztlich doch Eines sind - ebenso wie ein verkörpertes Wesen beides in sich gleichermassen Ist!

Wenn dem so sein sollte welche Vorstellungen kann man anwenden um
dem Weg zu folgen?

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 10:02    Titel: Antworten mit Zitat

Da liegt der alte Irrtum vor, lieber Klisels, an dem schon die Alchimisten gescheitert sind. Das anscheinende Vorhandensein sowohl männlicher wie weiblicher Komponenten im Menschen betrifft allein der Erdenleib, nicht aber das ewige Original! Auf jeden Fall nach Wissen und Glauben des CN-Kreises ist der Mensch in seinem eigentlichen, hier nur inneren, Wesen immer entweder rein weiblich oder rein männlich. Diese Kenntnis bildet ja eben einen der Unterschiede zu so vielen Irrlehren. Weil es sich nun so verhält - und das ist hier einer der Kardinal-Ausgangspunkte -, können z.B. Handlungen der Isais-Magie funktionieren, die darauf basieren, während dagegen sämtliche Versuche nach dem an die irdische Biologie anlehnenden Muster noch immer gescheitert sind.
Besondes klar sind dazu Livia Loredans Texte, die von dem "Engel in uns" lehren und genau konformgehen mit der Parakosmologie, etwa Jovian oder Ilu Aschera. Da die irdisch-biologische Sexualität sich erst im Irdischen entwickelt hat, denn in der Ewigkeit gibt es ja keine Fortpflanzung, sind sozusagen provisorische Anpassungen an die temporär zu durchlebenden irdischen Verhältnisse nötig gewesen. Beim Auszug aus dem Ilu-Reich haben sich ja alle "Narben" eingefangen. Im reinen Engelszustand ist das seelisch-geistige Geschlecht eines jeden aber eben immer ganz klar entweder rein weiblich oder rein männlich.
Die Parakosmologie der Ilu-Lehre schildert auch die höchste Gottheit so, daß die zeitweilige Vereinigung der Iluhe (oder Iluim, wonach auch der Name Elohim abgeleiten ist, -im ist die semitische Mehrzahlbildung!) ist keine Verschmelzung, beide Ilu-Kräfte sind und bleiben eigenständig.
Also sofern Sie in der Vorstellungswelt der CN-Kreise operieren wollen, vergessen Sie die irdische Biologie diesbezüglich, versuchen Sie nicht, den gleichen Fehler zu machen wie die gescheiterten Alchimisten. HH-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
klisels



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 66

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 13:20    Titel: Danke! Antworten mit Zitat

Danke für die klare Antwort!

Werde mich innerlich mit der Ilu- Lehre auseinandersetzen .




MFG Klisels
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apollon



Anmeldedatum: 02.05.2008
Beiträge: 234
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 14:41    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Cora,

Zitat:
Im reinen Engelszustand ist das seelisch-geistige Geschlecht eines jeden aber eben immer ganz klar entweder rein weiblich oder rein männlich.


Ich moechte da doch noch einmal nachfragen was genau der Vril Kreis unter einem "Engelszustand" versteht.
Laut verschiedenen Autoren gibt es sowas wie engel (womoeglich noch mit fluegel) nicht. Denn es soll eine Bezeichnung sein. ein Synonym fuer "Lehrer"/ "Wissender". (aus den Hebräischen)

Nur im Irdischen gibt es die duale Trennung der Energien (Geschlechter) das ist sicher richtig.
aber wo liegt die tiefere Bedeutung dass der geistige Koerper (also NICHT die Seele) auch dieser trennung unterliegen soll ?

der ist sicher androgyn, also geschlechtslos.

oder wo liegt mein Denkfehler ?

Aufstieg ist immer an die Entwicklung des Bewusst-seins gekoppelt und andererseits kann die "erleuchtung" nur IM Koerper stattfinden.
(vgl Kundalini - Drittes Auge im Zusammenhang mit der zirbeldruese)

dabei finde ich - ist es egal - ob man dies durch sexualmagische aspekte erreicht, oder anders.

von daher wuerde ich den rituellen Akt nicht in der krypta ansetzen sondern im Marmorsaal.

auch ist interessant dass die Burg auch real einen bezug zur zirbeldruese hat.

Auch wurde in einem fruehen Entwurf DinGir dargestellt.

Mit Gruss

Apollon
_________________
Magnetismus ist der Wind auf dem die Liebe reist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 06.05.2008, 18:10    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Apollon,

nein, wir reden nicht von den Engeln mit Flügeln, das ist Ihnen ja auch ganz sicher klar. Und das Wort Engel kommt übrigens nicht aus dem Hebräischen, sondern aus dem Syroaramäischen, wenn nicht eigentlich sogar aus der Zusammenziehung von Ing und El, also kleiner Engel und Großengel. Die alten Hebräer haben ja, wie Sie bestimmt wissen, sehr viel von den Mesopotamiern übernommen, und Aramäisch hat sich aus dem assyrisch-babylonischen Akkadisch entwickelt. Aber es geht bei uns ja auch gar nicht um diese Engelsvorstellung. Ich weiß nicht, ob Sie das Ilu Ischtar kennen oder das Ilu Aschera. Falls nicht, wäre es natürlich schwierig, jetzt so drauflos weiterzureden. Außerdem bitte ich Sie, sich den kurzen aber sehr guten Text, "Der Engel in uns" durchzulesen, von Livia Loredan, den es irgendwo bei CN im Internet gibt, bloß weiß ich nicht genau, wo, bei Rückblick, nehme ich an, dort ist auch eine Art kleines Archiv.
Nach unserer Auffassung, von der wir ja hier sprechen, war der Mensch, bzw. dieser in seinem ursprünglichen Engelszustand, nie geschlechtslos, nur muß man sich eine nicht irdisch-biologische, sondern eine rein seelisch-geistige Geschlechtlichkeit vorstellen, was vielleicht auch zum Teil psychologisch zu sehen wäre. Übrigens: Seele = der innere, ewige Leib, also die Form, Geist = das Wesen, Charakter, Intelligenz, und diese Zweiheit wurde durch die unverlierbare Kraft des Lebens zur ewigen Dreieinheit Geist-Seele-Leben. Aber wahrscheinlich sind das auch für Sie keine Neuigkeiten. Wenn Sie alles aber mal in diesem Licht ansehen, wenigstens für einen Moment, ergibt sich das Bild, über das wir reden. Niemand verlangt ja, daß Sie dann alles so annehmen, aber einen Versuch ist es wert! Gruß HH-1 (Cora B.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 07.05.2008, 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

It looks like your on the right track Hamburg, however the mysteries of the Magna Figura are far from solved.
As we know the last actual use was quite some time ago, and even then, to some part, was some experimentation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 08.05.2008, 19:28    Titel: Alles ist -Eins- Antworten mit Zitat

Hallo,

Wer keine Partnerin/Partner findet, kann seinen Seelenpartner/in einfach bitten, mitzumachen.
Stelle Dir vor, daß Dein weiblicher/männlicher Gegenpartner mit macht.

Privat bin ich der Meinung, daß, wenn genug Wissen vorhanden ist, ein jeder erkennen kann, daß er Gottes Offenbarung im Menschen ist.
Er kann männlich und weiblich zu gleichen Teilen sein, indem er sein Geschlecht innerlich/geistig tranzendiert. Die alten Weisen waren so.
Somit ist der Weg frei, beide Illus, in einem geeinigt, frei drehen zu lassen.

Ob oben oder unten im Nordturm ist gleich-geltend, da, wie oben, so unten gilt.

Das Kreuz ist genau zentriert unter der Sonne, so daß beide Energien oben wie unten wirken.

Probiert es einfach allein, indem ihr zu Hause sagt,
- Ich stehe mittig auf der Schwarzen Sonne im Nordturm der Wewelsburg.
später
- Ich stehe mittig in der Gruft im Nordturm der Wewelsburg.

MfG Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 08.05.2008, 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Your idea is good. Personal improvement and going foward to reach individual inner strength is a much desireable and quite achievable activity.
The actual Magna Figura is really ready, in its true form to also do the task for which it has been made.
All should look foward to this.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Natalja



Anmeldedatum: 09.05.2008
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 09:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Peter,

mit etwas Verwunderung nehme ich Deine Vorschläge zur Kenntnis, im Nordturm der Wewelsburg sexualmagische Riten mit dem Ziel der persönlichen Stärkung durchzuführen.

Mir fehlt dabei die gedankliche und bewußte Berücksichtigung der Besonderheiten dieser Örtlichkeit.

Sexualmagie mit Ziel der Ganzwerdung oder Selbst-Erkenntnis oder was auch immer kann an jedem beliebigen Ort abgehalten werden.

Wenn man das in der Wewelsburg macht, finde ich, dann sollte man sich klar sein, um was für einen Ort es sich handelt.

Die Wewelsburg war das zentrale Heiligtum der SS. Eine Gemeinschaft, die bestimmte klar umrissene Ziele und Interessen verfolgte.

Ziele und Interessen dieses Ordens wurden in seinen Taten und in der Art und Weise, wie die Taten durchgeführt worden sind, dargestellt und zum Ausdruck gebracht. Ich denke das sollte man berücksichtigen.

Um diese Fakten kommt man nicht herum wenn man in der Wewelsburg magisch arbeiten will. Es ist kein "neutraler Ort", sondern ein Ort welcher der Verwirklichung der Ziele dieses Ordens geweiht ist und der letztlich nur diesem Zweck dient.

Wer sich dort hinstellt, stellt sich in diesen Kraftstrom.

Peter, vielleicht ist Dir das bewußt und Du sprichst es nur nicht aus. Aber ich halte das für sehr wichtig und ich denke man sollte es ansprechen. Denn wenn man verdrängt, wofür der Orden der SS steht und welchem Ziel die Wewelsburg geweiht ist, halte ich das für wenig sinnvoll.

Grüsse
Natalja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

As a point of focus, Wewelsburg existed prior to the war years, in the same manner as some world places, such as Stonehenge and Luxor Temple Complex. At various times, others occupied and modified these places. This in no way diminishes the value and true purpose of these locations of value and service to humanity.
Please do not allow a particular small time frame of use to interrupt the value of such locations. To allow this use during that time frame to distroy the true value, would actually give those events more power.
The castle stands as a powerful location which was designed to accept the Magna Figura. Yes, it is true that other places do exist (and others long distroyed) where the Magna Figura could be utilized to its true and natural purposes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

I would place sexualmagie in an entire different category. Yes, useful, but the most difficult of all magie. Also many practice this in three differing ways.
This requires the complete joining of minds upon the purpose. As Peter is suggesting, the use of the natural other half , or your personal double, may very well be the ultima of this. Between humans, the persons must be long aquainted and of the same volume of a single purpose to acomplish correctly, a task.
With well over forty years of experience with magie (from family lineage) , I do feel able to give good commentary upon most, but not all, magie. I do not discount anyone else however, as all individuals can posess a natural method. Please respond any commentary to me about magie, as a PM.
Notice that Magie is real and everyone can acomplish certain tasks, some are reserved for specific lineages. These days there is so much bull-crap out there on magie, it is hard for new persons, to sort out.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hamburg



Anmeldedatum: 12.04.2008
Beiträge: 162

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 14:01    Titel: Antworten mit Zitat

Es scheint mir viele gute Gründe zu geben, Natalia zuzustimmen: 1. Die SS ist eine Männerorganisation gewesen, auch maskulin ausgerichtet, nicht zuletzt in der Psychoanatomie der SS, um es mal so zu bezeichnen. Welche Art von Spiritualität dort bestanden hat, d.h. auch auf der Wewelsburg, ist umstritten. Sicherlich hat es sich dabei aber um keine Einstellung gehandelt, die mit der Erwartung des neuen Zeitalters der Göttin in Einklang zu bringen wäre. 2. Es gibt in den für die CN gültigen Texten und Überlieferungen keine Hinweise auf eine physische Sexualmagie, auch nicht im Ansatz. Und das ist hier erst mal die Meßlatte. Auch die Kraftübertragung der Isaisschwingung von der Frau auf den Mann bedarf keiner körperlichen Berührung. Das männlich-weibliche Wechselspiel ist hier nicht mit herkömmlichen sexualmagischen Vorgängen zu verwechseln. Die befinden sich meilenweit tiefer, da dieses Konzept nicht verstanden hat, daß die irdische Biologie in höherem Sinn unmaßgeblich ist. 3. Möglich, daß auf der Wewelsburg die Idee bestanden hat, die Große Figura zu finden und in Funktion zu versetzen. In diese Richtung bestehen Fingerzeige, das ist nicht neu. Etwas wollen ist ja aber immer etwas ganz anderes, als es auch zu können!
Außerdem ist sicher richtig, daß gewissermaßen schwingungs-sexualmagische Vorgänge ganz unabhängig von dem Ort, an dem sie stattfinden, funktionieren oder nicht. Damit hat nicht der Schauplatz zu tun, sondern allein das Harmonieren der individuellen Frequenzen und die Willenskraft der beiden Personen, also Mann und Frau. Grüße von HH-1
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valor



Anmeldedatum: 11.04.2008
Beiträge: 102
Wohnort: NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 22:58    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat Folgendes geschrieben:
Notice that Magie is real and everyone can acomplish certain tasks, some are reserved for specific lineages.


Was Crowley of such a lineage?

Zitat:
These days there is so much bull-crap out there on magie, it is hard for new persons, to sort out.


LOL - ain't that the truth, Alex. Also, I totally agree with your comment about time frames. It is quite sad that certain events, people or eras can smudge the actual valur or purpose of something, however this mostly depends on the beholder's mind and what he or she chooses to focus on.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 23:11    Titel: Antworten mit Zitat

I am not sure how much passed in translating here Hamburg.
To be sure, I will attempt to expand somewhat.

I wanted to point out that the castle is much older than the days of the third order. It is true that they did locate the current already there and attempt to use it. The key point is, "the current already there". All currents carry both male and female aspects, and vary in the percentages of each aspect. These currents even tend to change percentages as the planet enters certain conditions. This was studied at length, when I worked for government(s) in this area. No current has all of male or all of female, and none are exactly equal.

I will say that every single system of magie in the planet earth most definitely has been used at some point in time, for adverse ways.
I am not (and did not) advocating or referring to any CN sexualmagie, I am aware that the physical contact has no use in CN.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 09.05.2008, 23:30    Titel: Antworten mit Zitat

You said it Valor! The smudging, of such places and even systems seems to be remembered beyond the passage of true meaning over long time frames.
As you know, I am attempting to write a book, which I place everything upon magie, which I personally know for sure works absolute. I will publish it for free. This is not for personal gain, but to preserve without the normal other bull crap and eliminate trial and error by true lineage.
I have not traced Crowley to the lineages, of which 2 that I am aware of exist, in these days. This is to say, I don't know. It would seem, that it is true, due to the specialized information he was able to deduce.
So, yes, I believe that he was lineage.
Crowley knew the real stuff, but he purposely left out some stuff and also disguised alot of the actual in his lengthy discources.
Unfortunately he has no surviving children, so his particular branch is lost.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valor



Anmeldedatum: 11.04.2008
Beiträge: 102
Wohnort: NRW, Deutschland

BeitragVerfasst am: 10.05.2008, 16:35    Titel: Antworten mit Zitat

Alex hat Folgendes geschrieben:
Crowley knew the real stuff, but he purposely left out some stuff and also disguised alot of the actual in his lengthy discources.
Unfortunately he has no surviving children, so his particular branch is lost.


I'm not sure if that's so unfortunate. Maybe you haven't heard of this yet, but there's a guy named Amado Crowley out there who claims to be an illegitimate son of Aleister. Most people think he's an imposter. Have you checked him out?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 10.04.2008
Beiträge: 125
Wohnort: US

BeitragVerfasst am: 10.05.2008, 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

I have heard of several imposters. As far as I know, no legit children have survived. I am not an expert on him though, so its within possibility.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter



Anmeldedatum: 05.05.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 13.05.2008, 16:43    Titel: sexy Antworten mit Zitat

Natalja hat Folgendes geschrieben:
Hallo Peter,

mit etwas Verwunderung nehme ich Deine Vorschläge zur Kenntnis, im Nordturm der Wewelsburg sexualmagische Riten mit dem Ziel der persönlichen Stärkung durchzuführen.

Mir fehlt dabei die gedankliche und bewußte Berücksichtigung der Besonderheiten dieser Örtlichkeit.

Sexualmagie mit Ziel der Ganzwerdung oder Selbst-Erkenntnis oder was auch immer kann an jedem beliebigen Ort abgehalten werden.

Wenn man das in der Wewelsburg macht, finde ich, dann sollte man sich klar sein, um was für einen Ort es sich handelt.

Die Wewelsburg war das zentrale Heiligtum der SS. Eine Gemeinschaft, die bestimmte klar umrissene Ziele und Interessen verfolgte.

Ziele und Interessen dieses Ordens wurden in seinen Taten und in der Art und Weise, wie die Taten durchgeführt worden sind, dargestellt und zum Ausdruck gebracht. Ich denke das sollte man berücksichtigen.

Um diese Fakten kommt man nicht herum wenn man in der Wewelsburg magisch arbeiten will. Es ist kein "neutraler Ort", sondern ein Ort welcher der Verwirklichung der Ziele dieses Ordens geweiht ist und der letztlich nur diesem Zweck dient.

Wer sich dort hinstellt, stellt sich in diesen Kraftstrom.

Peter, vielleicht ist Dir das bewußt und Du sprichst es nur nicht aus. Aber ich halte das für sehr wichtig und ich denke man sollte es ansprechen. Denn wenn man verdrängt, wofür der Orden der SS steht und welchem Ziel die Wewelsburg geweiht ist, halte ich das für wenig sinnvoll.

Grüsse
Natalja


Liebe Natalja,

wofür steht denn der Orden der SS? Kannst Du bitte diese Frage beantworten?

Ich kann keine sexualmagische Praktiken erkennen. Wenn die Figura für Dich ein magisches Sexsymbol ist, dann vergiß sie bitte schnell.

Du sollst Dir vorstellen, daß Du der Baphomet (die Figura) bist.
Du und Dein Mann oder Du und ein männlicher Partner oder Du und Dein eigerner innerer Mann in Dir, den Du als männlichen Ausgleich nutzt. (Jeder ist Mann und Frau in einer Person, es ist nur das eine Geschlecht mehr ausgeprägt.)

Wenn ich Stellungen von sexpraktizierenden Menschen anschaue, sieht keine davon aus, wie die Figura. Es muß also etwas anderes praktiziert werden.

Wer meint, daß die Burg brav sei, mag es glauben.

Es ging und geht nur nur um Magie.
Magie ist nur einfachstes Wissen, welches dem profanen Volk oder Pöbel unbekannt ist. Es sind meistens ganz einfache, sehr subtiele Dinge, die so einfach sind, daß es niemand glauben kann, da wir auf Kompliziertheit fixiert sind.
Die ganze Anlage ist eine magische Anlage, alle Symbole sind magische Symbole usw..
Willigut wird es auch dort gelernt haben, unsichtbar zu sein.

MfG Peter
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    forum.causa-nostra.com Foren-Übersicht -> Isais-Magie - Figura - Ennoia Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Sie können keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de